Page 38

UNI_02_2019_Web

Neu von Ilmenauer Wissenschaftlern | 38 UNI 2 I 2019 Moderne Röntgenbeugung: Röntgen-diffraktometrie für Materialwissen-schaftler, Physiker und Chemiker Die im Springer-Verlag erschienene 3., überarbeitete Auflage des Lehrbuchs bietet einen umfassenden Überblick über die Anwendungen der Röntgenbeugung in Gebieten wie Werkstofftechnik, Me-tallurgie, Elektrotechnik, Maschinenbau sowie Mikro- und Nanotechnik. Auf rund 650 Seiten und mit 450 Abbildungen werden die nötigen Grundkenntnisse der Röntgenbeugung fundiert und an-schaulich vermittelt. Dabei werden neue Quo Vadis Journalistenausbildung? Befunde und Konzepte für eine zeitgemäße Ausbildung Was brauchen Nachwuchsjournalisten, um für die berufliche Realität vorbereitet zu sein? Das von Britta Gossel und Ka-thrin Konyen herausgegebene Buch gibt sowohl aus wissenschaftlicher als auch aus praktischer Sicht Aufschluss darüber, welche Inhalte Bestandteil einer zeitgemä-ßen Journalistenausbildung sein müssen. Grundlage dieses 2019 im Springer-Verlag erschienenen Herausgeberbandes für die Journalisten-Ausbildung vor dem Hintergrund der Digitalisierung ist die Lehr- und Fachbücher Motion-Induced Eddy Current Tech-niques for Non-Destructive Testing and Evaluation Zerstörungsfreie Prüfverfahren (NDT) werden in Wissenschaft, Technologie und Medizin eingesetzt, um die Eigenschaften eines Materials, einer Komponente oder eines Systems zu bewerten, ohne dass der zu prüfende Gegenstand beschädigt oder verändert wird. Der NDT-Markt hat sich seit den 60er Jahren rasant entwi-ckelt und wächst schnell. Das vorliegende Buch behandelt auf 345 Seiten vorran-gig elektromagnetische NDT-Verfahren, konzentriert sich jedoch besonders auf bewegungsinduzierte Wirbelstromprüf-verfahren. Techniken und Auswerteverfahren ebenso dargestellt wie altbekannte Methoden. Das Buch richtet sich an Studierende der Materialwissenschaft, Physik und Chemie an Universitäten, Hochschulen und Fach-hochschulen, sowie an Anwender in der Die Autoren sind Prof. Lothar Spieß, Fachgebiet Werkstoffe der Elektrotechnik der TU Ilmenau, Dr. Gerd Teichert, MFPA Weimar, Prof. Dr. Robert Schwarzer, TU Clausthal, Dr. Herfried Behnken, Access e.V. Aachen, und Prof. Christoph Genzel, Helmholtz- Zentrum Berlin. Auswertung einer Studie, die an der TU Ilmenau gemeinsam mit dem Deutschen Journalistenverband durchgeführt wurde. Diese wird ergänzt durch Beiträge von Professoren, Ausbildern und Praktikern aus dem Journalismus sowie durch Por-träts, die den Arbeitsalltag und dessen Anforderungen am Beispiel ausgewählter Journalisten darstellen. Autorin Britta M. Gossel ist wissenschaftli-che Mitarbeiterin am Fachgebiet Medien- und Kommunikationsmanagement der TU Ilmenau. Kathrin Konyen ist freie Journa-listin und stellvertretende Bundesvorsit-zende im Deutschen Journalistenverband. Die Autoren Hartmut Brauer, Industrie. Marek Ziolkowski, Konstantin Weise, Matthias Carlstedt, Robert P. Uhlig und Mladen Zec haben am Fachgebiet Theo-retische Elektrotechnik der TU Ilmenau im Rahmen eines DFG-Graduiertenkollegs die bewegungsinduzierte Lorentzkraft-Wirbel-stromprüfmethode (MIECTE) entwickelt, ein elektromagnetisches Verfahren, das geeignet ist, elektrisch leitfähige und nicht-magnetische Materialien zu testen. Dabei gelingt es insbesondere, tief im Innern des Prüfkörpers vorkommende Defekte zu detektieren. Das Fachbuch ist 2019 im Verlag The Institution of Engineering and Technology, London, United Kingdom erschienen. UUNNIFIPOORLSITCIHKUNG


UNI_02_2019_Web
To see the actual publication please follow the link above