Page 49

UNI 1 2016 Web

UNIMENSCHEN Dr. Edgar Most UNI I 01 I 2016 49 | PERSONALIA IN MEMORIAM 25-JÄHRIGES DIENSTJUBILÄUM • Dr. Arne Albrecht, Zentrum für Mikro- und Nanotechnologien • Ricarda Bonitz, PATON • Stefan Buchelt, Fakultät EI • Stephan Fischer, TU Ilmenau International School • Ulrike Fronzek, Fakultät MB • Dr. Uwe Gerhardt, Fakultät MB • Dr. Konrad Hofmann, Universitätsrechenzentrum • Dr. Siegbert Hopfgarten, Fakultät IA • Uwe Hoppe, Fakultät MB • Katrin Junghans, Dezernat für Personalangelegenheiten • Matthias Menz, Fakultät MB • Dr. Beate Mitschunas, Fakultät MB • Dr. Torsten Pomierski, Akademisches Service Center • Prof. Edda Rädlein, Fakultät MB • Andreas Reise, Dezernat für Gebäude und Technik • Dr. Fred Roß, Fakultät IA • Monika Schoß, Referat Marketing • Ina Schramm, Fakultät IA • Dr. Ronald Schuder, Fakultät EI • Dr. Frank Schwierz, Fakultät EI • Prof. Rainer Souren, Fakultät WM • Prof. Hartmut Witte, Fakultät MB • Andreas Wolf, Universitätsrechenzentrum • Sven Wolfram, Fakultät MB • Harry Würtenberger, Dezernat für Gebäude und Technik 40-JÄHRIGES DIENSTJUBILÄUM • Dr. Harry Dreffke, Dezernat für Personalangelegenheiten • Volker Franke, Fakultät EI • Toni Gutjahr, Universitätsrechenzentrum • Silvia Herda, Fakultät EI • Ute Leithold, Fakultät MN • Gisela Reinhardt, Fakultät MN • Jens Schawohl, Fakultät EI • Margit Schilling, Dezernat für Planung und Haushalt • Gabriele Teuke, Universitätsbibliothek • Prof. Reiner Thomä, Fakultät EI ÜBERGANG IN DEN RUHESTAND • PD Dr. Erhard Hexel, Fakultät MN • Heinz-Jürgen Greiner, Fakultät EI • Andreas Richter, Fakultät MN • Martin Sauerbrey, Fakultät IA • Prof. Hans-Peter Schade, Fakultät EI • Prof. Mathias Weiß, Fakultät MB ABKÜRZUNGEN: Fakultät EI: Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik Fakultät IA: Fakultät für Informatik und Automatisierung Fakultät MB: Fakultät für Maschinenbau Fakultät MN: Fakultät für Mathematik und Naturwissenschaften Fakultät WM: Fakultät für Wirtschaftswissenschaften und Medien Die Universität trauert um den Vorsitzenden ihres Hochschulrates, Dr. Edgar Most, der am 12. Dezember 2015 im Alter von 75 Jahren verstorben ist. Edgar Most wurde 1940 im thüringischen Tiefenort geboren und begann mit 14 Jahren eine Banklehre. Nach einem Finanzwirtschafts-Fernstudium in Gotha wirkte er am Aufbau der Großraffinerie in Schwedt mit und wurde mit 26 Jahren jüngster Bankdirektor der DDR. 1974 begann er seine Tätigkeit in der Berliner Zentrale der Staatsbank der DDR als Sektoren- und Abteilungsleiter. Zuvor hatte er ein weiteres Fernstudium an der Hochschule für Ökonomie in Berlin-Karlshorst absolviert. 1990 war Edgar Most letzter Vizepräsident der Staatsbank der DDR und Mitgründer sowie Vorstandsvorsitzender der Deutschen Kreditbank AG. Bis 2004 war er als Direktor der Deutschen Bank in Berlin und als Mitglied der Geschäftsleitung der Deutschen Bank tätig. Von 1999 bis 2002 war er Vorstandsvorsitzender des Ostdeutschen Bankenverbandes. Aufgrund seiner Kompetenzen und Erfahrungen als Spitzenmanager in zwei Systemen, aber auch seines bekannt kritischen Geistes, wurde er 2003 in den Beraterkreis der Bundesregierung für den Aufbau Ost sowie den Gesprächskreis Ost berufen. Trotz seiner herausragenden und einzigartigen Karriere hat Edgar Most nie die Bodenhaftung verloren. Aus seiner Verbundenheit mit Thüringen resultierte auch sein großes Interesse und Engagement für die TU Ilmenau. Von 2001 bis 2008 war er Vorsitzender des Förder- und Freundeskreises der Universität, bevor er 2008 den Vorsitz des damals neu eingeführten Hochschulrates übernahm. Im Rahmen dieser Tätigkeit hat Edgar Most sich stets in besonderem Maße für die Belange der Universität eingesetzt und sie umfassend unterstützt und begleitet. Mit seiner Persönlichkeit trug er dabei in hohem Maße zur weiteren Profilierung der TU Ilmenau in Lehre und Forschung und Stärkung ihres nationalen und internationalen Ansehens in Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft bei. Wir haben Dr. Edgar Most viel zu verdanken und sind von seinem Tod tief betroffen. Unsere Anteilnahme gilt seiner Familie. Wir werden sein Andenken stets in Ehren bewahren.


UNI 1 2016 Web
To see the actual publication please follow the link above