Page 46

UNI 1 2016 Web

| 46 UNI I 01 I 2016 COSIMA-Preis „… Die Ilmenauer Studentinnen und Studenten des Masterstudienganges Mechatronik Tommy Heckert, Svenja Hermann, Loïc Kautzmann und William Tasnadi sind im bundesweiten Mikrosystemtechnik Wettbewerb COSIMA 2015 in Karlsruhe für die Entwicklung eines mobilen elektronischen Diebstahlschutzsystems ausgezeichnet worden. „ProBag“ verhindert Taschendiebstähle, indem Sensoren, die in die Tasche integriert sind, erkennen, wenn sie gestohlen wird, und Alarm schlagen. Nun treten die siegreichen Studenten im Juni 2016 in Paris auf internationaler Bühne gegen die besten Teams aus ganz Europa an. Das innovative Diebstahlschutzsystem ProBag entstand in einem Projektseminar der vier Studenten am Fachgebiet Mikromechanische Systeme unter Leitung von Professor Martin Hoffmann. Besonderheit ist die Zusammensetzung des ProBag- Teams mit zwei Ilmenauer und zwei französischen Studenten. Sie erwerben derzeit im binationalen Studiengang der Deutsch-Französischen Hochschule den Doppelmasterabschluss Mechatronik der TU Ilmenau und der französischen Elitehochschule „École nationale supérieure de mécanique et des microtechniques de Besançon“. Foto: VDI/VDE-IT/Lutz-Günter John UNIMENSCHEN PREISE EHRUNGEN AUSZEICHNUNGEN IHK-Preis „… Der Masterstudent der Werkstoffwissenschaft, Christian Schultz, ist mit dem Preis der Industrie- und Handelskammer (IHK) Südthüringen für herausragende praxisorientierte Abschlussarbeiten geehrt worden. Der 24-jährige erhielt die mit 2.500 Euro dotierte Auszeichnung für seine Bachelorarbeit, die er unter Betreuung von Professorin Edda Rädlein am Fachgebiet Anorganisch-nichtmetallische Werkstoffe, Fakultät für Maschinenbau, angefertigt hat. Darin entwickelte er ein Verfahren, um den Werkstoff Kieselglas bei noch höheren Temperaturen einsetzen zu können. Christian Schultz untersuchte, wie durch eine Oberflächenmodifikation höhere Einsatztemperaturen ermöglicht werden können. So bleiben die im Prozess eingesetzten Rohre auch bei anspruchsvoller Belastung rund. Die Untersuchungen des Preisträgers leisten im Rahmen eines Industrieprojektes einen Beitrag zur Entwicklung neuer Produkte der Firma Quarzschmelze Ilmenau GmbH QSIL, die damit ihre Position als Lieferant hochwertiger Bauteile aus Kieselglas weiter stärken kann. Der Preis wurde durch Hartmuth Röser, IHK Südthüringen (rechts), überreicht. Foto: Bettina Wegner


UNI 1 2016 Web
To see the actual publication please follow the link above