Page 29

UNI 1 2016 Web

Lehrpreis UNI I 01 I 2016 29 | Foto: Bettina Wegner UNISTUDIUM Auch 2015 wurde der Lehrpreis der TU Ilmenau für hervorragende Leistungen in der akademischen Lehre verliehen. Der mit je 2000 Euro dotierte Preis wird auf Vorschlag der Fakultäten vergeben und traditionell im Rahmen der Immatrikulationsfeier überreicht. Die Lehrpreisträger 2015 sind: Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik Dr. Sylvia Bräunig Dr. Thomas Stauden Fakultät für Informatik und Automatisierung Professor Johann Reger Dr. Martin Aumüller Fakultät für Maschinenbau Professor Klaus Zimmermann Dr. Marion Braunschweig Fakultät für Mathematik und Naturwissenschaften Professor Jörg Kröger Dr. Eric Täuscher Fakultät für Wirtschaftswissenschaften und Medien Professor Gernot Brähler Dr. Christoph Kuhlmann 47 Stipendiaten 2015/16 ¶ Studierende der TU Ilmenau erhalten im Studienjahr „…/…® ein Deutschlandstipendium. In dem 2011 gestarteten Bundesprogramm werden Studierende, deren Werdegang herausragende Leistungen in Studium und Beruf erwarten lässt, für ein Jahr mit einem Stipendium in Höhe von 300 Euro pro Monat gefördert. Die Hälfte der Mittel kommt aus dem Bundeshaushalt, die andere Hälfte von privaten Geldgebern. Eine Besonderheit des Deutschlandstipendienprogramms an der TU Ilmenau ist das Stipendiaten-Stifter-Netzwerk, durch das die Studentinnen und Studenten auf ihrem persönlichen Bildungsweg zusätzlich begleitet und gefördert werden. Seit Bestehen des Programms wurden 214 Studierende der TU Ilmenau mit insgesamt 750.000 Euro unterstützt. Mehrere Unternehmen gehören von Beginn an ununterbrochen zum Kreis der Stifter. Ihnen und allen weiteren Förderern sprach der Rektor der Universität, Professor Peter Scharff, anlässlich der Übergabe der Stipendien für das aktuelle Studienjahr Dank und Anerkennung für ihr Engagement aus. Für die aktuelle Förderrunde hatten sich 165 Studierende der TU Ilmenau beworben, aus denen die Jury die 47 Stipendiaten ausgewählt hatte. Folgende 20 Unternehmen, Stiftungen, Institutionen und Privatpersonen beteiligen sich an den aktuellen Deutschlandstipendien für Ilmenauer Studierende: 4FriendyOnly Ilmenau, Atotech Deutschland GmbH Berlin, Berufsbildungswerk Philipp Jakob Wieland Ulm, Carl-Zeiss- Stiftung Stuttgart, DEHN + SÖHNE GmbH + Co.KG Neumarkt in der Oberpfalz, Deutsche Kreditbank AG Suhl, Devoteam GmbH Weiterstadt/Erfurt, Ernst-Abbe-Stiftung Jena, Industrie- und Handelskammer Südthüringen Suhl, Inverso GmbH Ilmenau, Jana und Torsten Schmidt, Familie von Prof. Georg Schmidt, Direktor des Thüringischen Technikums, Jenoptik AG Jena, MAZeT GmbH Jena, Melexis GmbH Erfurt, Petkus GmbH Wutha-Farnroda, Robert Bosch GmbH Stuttgart und Robert Bosch Fahrzeugelektrik Eisenach GmbH, Prof. Rainer Souren, Leiter des Fachgebiets Nachhaltige Produktionswirtschaft und Logistik der TU Ilmenau, Thüringer Aufbaubank Erfurt, Thüringisches Institut für Textil- und Kunststoff-Forschung e. V. Rudolstadt mit Tochter Ostthüringische Materialprüfgesellschaft für Textil und Kunststoffe GmbH. Deutschlandstipendien Gruppenbild aller Stifter und Stipendiaten nach der Verleihung der Deutschlandstipendien für das Studienjahr „…/…®. Foto: F. Theska


UNI 1 2016 Web
To see the actual publication please follow the link above