Page 49

UNI 2 2015

UNIFORSCHUNG WSA 2015 in Ilmenau Internationaler Antennen-Workshop 114 Wissenschaftler aus 10 Ländern Europas und darüber hinaus aus China und Brasilien konnte die TU Ilmenau als Gastgeberin für den diesjährigen 19. Internationalen ITG Workshop on Smart Antennas „WSA 2015“ begrüßen. Verfahrenstechnik Bei uns findest Du Deinen Traumberuf! Automatisierungstechnik UNI I 02 I 2015 49 | Mit Smart Antennas, zu deutsch intelligente Antennen, werden Übertragungssysteme bezeichnet, die aus mehreren Sende- und Empfangsantennen sowie der zugehörigen Signalverarbeitung bestehen. Derartige Systeme ermöglichen die Übertragung immer höherer Datenraten. Sie stellen damit eine der Schlüsseltechno-logien aktueller und zukünftiger Mobilkommunikationssysteme dar. Durch ihre internationale Reputation auf diesem Gebiet wur-de die TU Ilmenau bereits zum zweiten Mal für die Ausrichtung des Workshops ausgewählt. Geleitet wurde die diesjährige Veranstaltung von den Ilmenauer Professoren Martin Haardt, Fachgebiet Nachrichtentechnik, und Giovanni Del Galdo, Fachgebiet Drahtlose Verteilsysteme/Digita-ler Rundfunk. Sie waren vom Initiator der Veranstaltungsreihe, Professor Josef A. Nossek, TU München, nominiert worden. Professor Nossek selbst gab mit einem Tutorial zum Thema „The Multiport Communication Theory“ den Auftakt zum zweitägigen Tagungsprogramm. Eröffnet wurde die Veranstaltung vom Rek-tor der TU Ilmenau, Professor Peter Scharff, vom Tagungsleiter Professor Martin Haardt und vom Technischen Vorsitzenden des Workshops, Rodrigo C. de Lamare von der Universität York. In den vier Vortragsreihen und zwei Posterpräsentationsreihen wurden neueste Ergebnisse und internationale Entwicklungen auf dem Gebiet der Smart Antennas vorgestellt und diskutiert. Als Gastredner für die jeweiligen Plenarvorträge hatten die Ver-anstalter mit Ana Isabel Perez-Neira (CTTC Centre Tecnològic de Telecomunicacions de Catalunya), Giuseppe Caire (TU Ber-lin), Alle-Jan van der Veen (TU Delft) und Werner Mohr (Nokia Solutions) namhafte Experten gewonnen. Zum Abschluss des Workshops wurde in traditioneller Weise der Best Paper Award Foto: Max Gerard verliehen. Die Auszeichnung erhielten Dima Taleb, Samer Alabed und Marius Pesavento von der TU Darmstadt für ihren herausra-genden Posterbeitrag. Das kulturelle Highlight der Tagung bildete die Abendexkursion in die Thüringer Landeshauptstadt Erfurt. Das fachlich anspruchsvolle wie abwechslungsreiche Programm und die sehr gute Organisation sorgten für einen vollen Erfolg der WSA 2015 und bildeten damit auch einen guten Ausgangspunkt für eine ebenso erfolgreiche Jubiläumstagung im Jahr 2016 in Garching bei München. Mitveranstalter der Workshopreihe ist die Informationstechnische Gesellschaft (ITG) im Verband Deutscher Elektroingenieure (VDE). Unterstützt wurde der WSA 2015 durch die Firmen Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG, National Instruments Germany GmbH und die CST AG. Chemie Architektur Schiffsbau Nachrichtentechnik Geowissenschaften Informatik Maschinenbau Bauingenieurwesen Hol‘ Dir die App! www.opusmundi.de app.opusmundi.de


UNI 2 2015
To see the actual publication please follow the link above