Page 41

UNI_01_2015

10 Jahre UNI I 01 I 2015 41 | sich die Anzahl der Anmeldungen, sodass bereits die ursprünglich fünf Veranstaltungstage auf sechs erhöht wurden. Dennoch sitzen die Leiter der Schulklassen, die teilnehmen wollen, am Anmeldetag um Punkt 12 Uhr vor dem Rechner und hoffen, für ihre Klasse noch einen Platz zu ergattern. 2013 nahmen mehr als 4.200 Kinder, Lehrer und Eltern an der Kinderuni teil und machten sie wie in den Vorjahren zu einer der größten ihrer Art in ganz Deutschland. Die letzte Kinderuni 2014 überbot die Anmeldezahlen noch einmal mit 4700 Anmeldungen, sodass 500 Anmeldungen nicht berücksichtigt werden konnten. Von viel Arbeit und Spaß: Die Macher hinter den Kulissen Wer allerdings annimmt, dass nach elf Kinderunis in 10 Jahren die Organisation der Veranstaltung reine Routine ist, der irrt. Denn nicht nur die Teilnehmer, sondern auch die Organisatoren sind hier Lernende. Unter der Projektleitung von Ilka Siegmund vom Fachgebiet Medien- und Kommunikationsmanagement wird die Kinderuni von einem Projektteam aus jährlich wechselnden Studenten der Angewandten Medien- und Kommunikationswissenschaft organisiert. Im Rahmen von verschiedenen Lehrveranstaltungen können die Studenten Leistungspunkte für die erbrachte Arbeit erwerben. Zusätzlich haben sie dabei die Möglichkeit, hinter die Kulissen der Organisation einer so großen Veranstaltung zu schauen und dabei selbst Verantwortung zu übernehmen. „Wir hatten schon sehr viele Aufgaben, haben diese aber auch recht gut aufgeteilt“, sagt Daniela Schlott. Die 22-jährige Studentin ist im 7. Fachsemester und leitete 2014 das Projektteam der Kinderuni. Die Gruppe besteht jährlich aus sieben Studenten, die in sechs Ressorts eingeteilt sind. „Wir haben bei dem Projekt sehr viele Erfahrungen gesammelt und auch gelernt, dass man an viele Kleinigkeiten denken muss“ berichtet Melanie Tautz (26), die sich um die Kommunikation in der Veranstaltung gekümmert hat. Trotz der intensiven Arbeit des Projektteams ist eine Umsetzung der Kinderuni zu siebt nicht möglich, weswegen jedes Jahr intensiv nach Helfer gesucht werden muss. Über 40 Personen werden an jedem Veranstaltungstag der Kinderuni benötigt, um einen problemlosen Ablauf zu garantieren. Die Helfer übernehmen Aufgaben wie Eltern- und Kinderbetreuung, Fotografieren oder die Aufsicht an verschiedenen Stationen. Selbst die Campusführung wird von den Helfern durchgeführt. Es ist fast 17 Uhr und mittlerweile bereits dunkel. Die zweite Vorlesung ist vorbei. Mit reichlich neuem Wissen und vielen gewonnenen Erfahrungen treten die Kinder wieder die Heimreise an - hoffentlich mit einem nachhaltigen Eindruck von der Universität und dem studentischen Leben oder sogar der Idee, einmal selbst an der TU Ilmenau studieren zu wollen. I Susann Kohout Die spannenden, verständlich präsentierten Vorlesungen aus vielen Themenbereichen sind an jedem der sechs Veranstaltungstage der Höhepunkt und fesseln die Kinder immer wieder aufs Neue. Ilka Siegmund mit dem studentischen Projektteam der Kinderuni 2014. Fotos: Susann Kohout UNIREPORTAGE


UNI_01_2015
To see the actual publication please follow the link above