Page 57

UNI 02 2014

UNIGALERIE Den Sonderpreis ... ... des Thüringer Wissenschaftsministeriums erhielten im Regionalwettbewerb Michael Kümpel, Maria Gutmann und Annalena Lipp. Sie befassen sich mit alten und vom Aussterben bedrohten Nutztierrassen der Rhön. Johannes Schirbock und Philipp Witte wurden für ihre Arbeit „Co2 - ein unsichtbarer Müdemacher Klassenzimmer?“ mit dem Regionalsieg im Bereich Arbeitswelt ausgezeichnet. UNI I 02 I 2014 57 | Jugend forscht Zum Landessieger ... ... von „Jugend forscht“ schafften es die Ilmenauer Goetheschüler Bendikt Barndau, Antonia Klaus und Juliane Mohr mit ihren Untersuchungen zum Zukunftswerkstoff Kohlenstoff- Nanoröhren. Zuvor waren sie im Regionalwettbewerb Westthüringen, der am 10. und 11. März an der TU Ilmenau ausgetragen wurde, Gewinner im Fach Chemie. „Schüler experimentieren“ ... ...jungen war das Wettbewerbsmotto für die ganz Forscher bis 14 Jahre. Den Regionalsieg im Fach Chemie erhielten Justine Götze, Johanna Manger und Celine Hirschfeld für ihr Exponat „Wie wirkt sich der Gebrauch von Weichspüler auf unsere Umwelt aus?“. Anjo Mohring wurde im Fach Technik Regionalsieger für seine Forschungen zum Thema „Wie funktioniert ein Getriebe?“. Nach zwei Tagen Präsentation von insgesamt 32 Einzel- und Gruppenprojekten freuten sich die Nachwuchsforscher bei der Siegerehrung im Audimax der TU Ilmenau über Urkunden und Preise. Fotos: Christoph Gorke


UNI 02 2014
To see the actual publication please follow the link above