Page 27

UNI 02 2014

UNISTUDIUM Warum hast du dich dafür entschieden? UNI I 02 I 2014 27 | Stefan Bösemann (27) Masterstudium Regenerative Energietechnik (3. FS) Ich gehe für vier Monate nach China. Dort werde ich in Vorbereitung auf meine Master Abschlussarbeit ein Praktikum an einer chinesischen Universität absolvieren. Das Fachgebiet 3D-Nanostrukturierung unter Leitung von Professor Yong Lei hat mir dieses Forschungspraktikum vermittelt. Ich bin sehr dankbar für diese einmalige Chance, denn ich erhalte die Möglichkeit mit anerkannten Forschern auf diesem Gebiet zusammenzuarbeiten. Ich habe mich für diesen Auslandsaufenthalt entschieden, weil ich mich gern fachlich weiterbilden und auch persönlich weiterentwickeln möchte. Besonders reizvoll finde ich, dass das Land ganz anders ist als Deutschland. Text | Fotos: Yvonne Frankenhäuser Julian Schömig (21) Bachelorstudium Wirtschaftsingenieurwesen/ Maschinenbau (5. FS) Ich möchte gern ein Semester im Ausland studieren, wahrscheinlich im nächsten Jahr. Am liebsten würde ich nach Spanien gehen, weil dort schönes Wetter ist. Ich wollte schon immer mal nach Spanien, deswegen habe ich auch die Sprache erlernt. Ein Auslandsaufenthalt würde es mir ermöglichen, vor Ort meine derzeitigen Sprachkenntnisse zu verbessern. Ich möchte gern etwas anderes sehen und erleben. Im Rahmen von Erasmus könnte ich viele neue Erfahrungen sammeln und neue Freunde kennenlernen. Zudem würde mich bei der Vermittlung eines Studienplatzes für Erasmus das Akademische Auslandsamt der TU Ilmenau unterstützen. Dominique Albert-Weiss (21) Bachelorstudium Wirtschaftsingenieurwesen/ Elektrotechnik (6. FS) Ich würde gern kommendes Jahr ein Auslandssemester machen. Zum einen möchte ich dadurch andere Kulturen kennenlernen und zum anderen meine bisherigen Sprachkenntnisse in Spanisch oder Französisch weiter ausbauen. Ich kann mir durchaus vorstellen, nach Südamerika zu gehen, ganz besonders reizt mich Argentinien. Ich habe hier an der Uni schon einige Argentinier kennengelernt und die waren mir alle sehr sympathisch. Außerdem gefallen mir ihre Lebensweise, das Essen und die Musik. Insbesondere mag ich den Tango, der in Argentinien seinen Ursprung hat. Alles in allem freue ich mich darauf, mal etwas ganz anderes zu sehen.


UNI 02 2014
To see the actual publication please follow the link above