Page 21

UNI 02 2014

UNITITEL DIE SICHT AUS DER PRAXIS Dr. NORBERT PASSARGE Geschäftsführer der TRIDELTA Überspannungsableiter GmbH Hermsdorf Die TU Ilmenau ist mir bereits seit Beginn meiner Tätigkeit im Unternehmen TRIDELTA hier in Thüringen als renommierte Adresse für Forschung und Entwicklung im Bereich Energie und Hochspannungstechnik gut bekannt. Mit Einrichtung der Forschergruppe Hochleistungsenergiesystemtechnik EnSys im Jahr 2012 wurde ich Mitglied im Industriebeirat. Die Forschungen zu neuen leistungselektronischen Wandlern für die Einbindung von regenerativen Erzeugern, die Kopplung von Netzen und Verbrauchern sowie zum Überspannungsschutz an Stromrichtereinheiten sind die interessanten Anknüpfungspunkte für mein Unternehmen. Die TU Ilmenau hat hier eine Vorreiterrolle bei der Entwicklung zukunftsfähiger Energiesysteme. Eine weitere Zusammenarbeit besteht mit der Forschergruppe Hochspannungstechnologien, deren Kernpunkt die Optimierung von Überspannungsableitern für HGÜ-Netze ist. Auch hier fanden die Ergebnisse direkt Eingang in unsere Produktentwicklung und in Vorlaufplanungen. Neben den für unsere Produktentwicklung wichtigen Impulsen aus der Forschungsarbeit stellen die stark ausgebauten praktischen Prüfmöglichkeiten im ZET, der Zugang zu spezieller Berechnungssoftware und die Möglichkeit, exzellent ausgebildeten Ingenieurnachwuchs zu gewinnen, eine klare Bereicherung für unser Unternehmen dar. UNI I 02 I 2014 21 | UNI I 02 I 2014 Die Outdoor Prüf- und Versuchsanlage für Photovoltaikkomponenten und -systeme OPAL befindet sich direkt auf dem Campus.


UNI 02 2014
To see the actual publication please follow the link above