Page 7

UNI_01_2014_Webpaper

UNIPOLITIK Foto: ari UNI I 01 I 2014 7 | Siegel für höchste Qualität Systemakkreditierung bis 2018 Als erste technische Universität Deutschlands erhält die TU Ilmenau das bundesweit ausgegebene Gütesiegel für die Systemakkreditierung, das dem Qualitätssicherungssystem der Universität für Lehre und Studium höchstes Niveau bescheinigt. Damit gelten alle Studiengänge, die an der TU Ilmenau angeboten werden, als akkreditiert. Die Akkreditierung erfolgte durch die Agentur ACQUIN, die der TU Ilmenau bestätigte, dass alle Auflagen für die Sys-temakkreditierung erfüllt sind. Die erste Akkreditierungsperiode läuft bis 2018. Bisher fanden Akkreditierungen an deutschen Hochschulen im Rahmen von Programmakkreditierungen statt. Damit wurde den Hochschulen bestätigt, dass ein bestimmter Studiengang den vorge-gebenen Mindeststandards der Akkredi-tierungsagentur genügt. Bei der System-akkreditierung dagegen ist nicht ein ein-zelner Studiengang, sondern das gesamte interne Qualitätssicherungssystem einer Hochschule im Bereich Lehre und Studium Gegenstand der Akkreditierung. Die für Lehre und Studium relevanten Strukturen und Prozesse werden darauf überprüft, ob sie geeignet sind, die Qualifikationsziele zu erreichen und die hohe Qualität des jewei-ligen Ausbildungsprogramms zu gewähr-leisten. Die in der Hochschule installierten Prozesse müssen regelmäßig, systematisch und zuverlässig sichern, dass alle neu entwickelten und bereits eingerichteten Studiengänge den Qualitätsanforderun-gen des Akkreditierungsrates entsprechen. Die Systemakkreditierung bescheinigt der TU Ilmenau nun eine durchgängig hohe Ausbildungsqualität und gewährleistet die nationale und internationale Anerkennung der Studienabschlüsse durch die Sicherung der Qualität von Lehre und Studium. In der Zuerkennung sieht der Rektor, Professor Peter Scharff, die Würdigung des inter-nen Qualitätsmanagementsystems der Universität. „Wir stellen nicht nur einen abgegrenzten Bereich auf den Prüfstand, unser System zur Qualitätssicherung ist ganzheitlich ausgerichtet. Das heißt, wir haben an alle Kernbereiche der TU Ilmenau – Studium und Lehre, Forschung und auch Führungs- und Dienstleistungs-prozesse – höchste Qualitätsansprüche.“ Die Systemakkreditierung sei ein wichtiger Erfolg nach sehr viel Arbeit, betonte der Rektor. „Dafür gilt allen Beteiligten der Universität und unserem Partner ACQIUN großer Dank und hohe Anerkennung.“ Der Vorstandsvorsitzende von ACQUIN, Prof. Gerd Zimmermann (mitte), über-reichte am 14. Januar die Akkreditie-rungsurkunde an den Rektor der TU Ilmenau, Prof. Peter Scharff (rechts), und den Prorektor für Bildung, Prof. Jürgen Petzoldt. Foto: Bettina Wegner


UNI_01_2014_Webpaper
To see the actual publication please follow the link above