Page 55

UNI_01_2014_Webpaper

Foto: Carolin Rometsch +++ NEWSTICKER +++ NEWSTICKER +++ NEWSTICKER +++ Die Gründer von Das Energiekontor Fabian Bauer, Anja Blieske und David Büchner (v.l.). Mit ihrem Konzept können Kunden Strom- und Gastarife einfacher wechseln. UNI I 01 I 2014 55 | Foto: Manuel Neunkirchen, NEMIN.de Die Gründer von Videostadt.com Christian Leise und Henning Rothe (v.l.). Sie erstellen kurze Imagefilme, mit denen man eine Stadt virtuell erkunden kann. UNIPORTRÄT Erfolgreiche Gründerwoche Deutschland In letzten Jahr hat sich auftakt. mit sechs Veranstaltungen aktiv und erfolgreich an der Gründerwoche Deutschland 2013 beteiligt. Vom 18. - 22.11. konnten Interessierte Vieles rund ums Gründen erfahren. Gut versichert? René Flachsenberger spricht über Versi-cherungen und betriebliche Altersvorsor-ge und geht dabei insbesondere auf die Bedingungen für Gründer ein. auftakt.Café, 13.2.2014, 15:00 Uhr, a.Basis Gründungsradar - TU schneidet gut ab Im erstmals 2013 erschienenen Grün-dungsradar erreichte die TU Ilmenau mit 9,2 Punkten einen guten Platz im Bereich der mittelgroßen Hochschulen und liegt an zweiter Stelle der Thüringer Hochschulen. wir eine andere Stimmung und ein kreatives Umfeld. Das ist klas-se! Außerdem profitieren wir vom auftakt.Café – nicht nur von den Vorträgen. Es ist auch super, dort selbst zu einem Thema zu sprechen und so gleich Präsentationssicherheit zu bekommen.“ Das Team von Videostadt.com konnte bereits vom auftakt.-Netz-werk profitieren: „Wir wurden mit unseren Herausforderungen beim Erstellen des Businessplans direkt an die richtigen Leute verwiesen. Es ist super, wenn ein Netzwerk funktioniert und man gleich an fähige Leute weitergeleitet wird“, meint Christian Leise. In ihrer universitären Ausbildung hätten sich beide Teams jedoch gewünscht, auch im Rahmen der Lehrveranstaltungen noch mehr mit dem Thema Unternehmensgründung in Kontakt gebracht zu werden: „Ich finde es schade, dass nur der klassische Angestellte ausgebildet wird. Ich denke, dass nicht alle, aber Viele, das Po-tenzial hätten, ein Unternehmen zu gründen. Es wäre wichtig, wenn da eine Sensibilisierung im Studium geschaffen würde“, so Christian Leise. Über auftakt.-Netzwerk zusammengefunden Wie das gelingen kann und welches unternehmerische Potenzial der Ilmenauer Hochschulstandort zu bieten hat, zeigt das Team von Das Energiekontor. Die Gruppe fand über die Aktivitäten und das Netzwerk von auftakt. in ihrer aktuellen Konstellation zuein-ander. Sie führen die verschiedenen Kompetenzen der verschiede-nen Studiengänge zusammen und zeigen, wie technikorientierte Gründungsideen von den Kompetenzen der Medienstudien-gänge profitieren können. Aber auch hier besteht der Wunsch, noch mehr für die Studierenden zu tun. „Unternehmergeist ist ein Gefühl, das kann man schlecht lehren“, sagt Anja Blieske. „Unternehmergeist wird aber geweckt, wenn eine Universität in jeder Hinsicht die möglicherweise vorhandenen Ideen fördert und unterstützt. Es wäre sinnvoll, wenn Lehrveranstaltungen im Bereich Entrepreneurship alle Studierenden erreichen würden.“ Wenn die jungen Gründer in die nahe und ferne Zukunft blicken, sind die Antworten klar und deutlich. Beide Teams haben sich und ihre Ideen beim 4. VC-Campus im Oktober 2013 präsentiert und potenzielle Investoren näher kennen gelernt. Videostadt.com sucht Investoren und Kapital für die nächsten zwei Jahre. Wenn sich ein Thüringer Investor findet, würden sie sich gern in Erfurt ansiedeln. Das Energiekontor baut gerade den Vertrieb auf und wird 2014 so richtig durchstarten - ins Abenteuer Unternehmens-gründung. I Britta M. Gossel


UNI_01_2014_Webpaper
To see the actual publication please follow the link above