Page 54

UNI_01_2014_Webpaper

UNIPORTRÄT Gründergeschichten: Videostadt.com und Das Energiekontor im Portrait Kein Spaziergang, sondern ein Abenteuer | 54 UNI I 01 I 2014 * Im Rahmen von EXIST gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie und den Europäischen Sozialfond. » » Wer in eine fremde Stadt fährt, kann sich heute im Internet über Vieles informieren. Aber einen Standort wahrhaftig virtuell erkunden, das ist derzeit nur selten möglich. Das Problem kann-ten auch Christian Leise (26) und Henning Rothe (25). Und sie ärgerten sich darüber. Aber nicht nur das, sie suchten alsbald eine Lösung. Die beiden findigen Studierenden gründeten Videostadt. com, eine Plattform mit kurzen, persönlichen Imagefilmen von lokalen Unternehmen und touristischen Sehenswürdigkeiten. Ganz ähnlich erging es auch Fabian Bauer (28), David Büchner (26) und Anja Blieske (27) von Das Energiekontor. Jeder, der schon einmal versucht hat, seinen Strom- oder Gastarif zu wech-seln, weiß, wie kompliziert das werden kann. Es gibt über 900 Anbieter am Markt mit ca. 19.000 Tarifen, noch dazu unseriöse Angebote und Rankings – wie soll sich ein Kunde da noch zu-rechtfinden? Damit Kunden es zukünftig einfacher haben und so sicher wie möglich einen Tarif wechseln können, hat Das Energie-kontor ein Zertifizierungssystem entwickelt (s. Abbildung). Damit soll Kunden die persönliche Energiewende ermöglicht werden, ganz einfach mit nur einer Unterschrift. „Wir denken alle irgendwie unternehmerisch“ Beruflich mal was Eigenes machen – das ist ein Antrieb für beide Teams. „Wir kennen uns schon aus der Schulzeit in Eisenach. Zum Studium haben sich dann 2007 erst einmal die Wege getrennt“, so Christian Leise von Videostadt.com: „Während Henning Rothe Computervisualistik in Magdeburg studiert, habe ich den Bachelor-Studiengang Angewandte Medien und Kommunika-tionswissenschaft in Ilmenau begonnen. Das Verlangen, eben nicht in ein Anstellungsverhältnis zu treten, sondern selbständig zu arbeiten, kam in dieser Zeit bei uns beiden auf.“ Berufspraktische Erfahrungen haben die zwei durch Praktika bei verschiedenen Unternehmen gesammelt. Unter anderem blieb am Ende aber doch die Erkenntnis, dass beide den Weg einer Karriere im eigenen Unternehmen gehen wollen. Dabei ist ihnen bewusst: „Ein Unternehmen gründen ist kein Spaziergang, es ist eher ein Abenteuer.“ Die Geschichte von Das Energiekontor klingt recht ähnlich: „Wir denken alle irgendwie unternehmerisch. Fabian Bauer und David Büchner kommen beide aus Unternehmerfamilien, ich habe mich bereits während meines Studiums selbständig gemacht“, so Anja Blieske, die nach ihrem Bachelorabschluss nun das Masterstudi-um der Medien- und Kommunikationswissenschaft absolviert. „Dann haben Fabian und David ihren Master im Wirtschaftsin-genieurwesen bzw. Wirtschaftsinformatik an der TU Ilmenau begonnen. Am Fachgebiet Elektrische Energieversorgung wurden unter der Leitung von Professor Dirk Westermann Forschungs-arbeiten zum Thema Identifikation seriöser Energieanbieter durchgeführt. Und so kam eins zum anderen.“ Gut begleitet im Gründungsprozess Aktuell stecken beide Teams mitten im Gründungsprozess. Die Gründungsexperten vom Referat für Forschungs- und Technologietransfer unter der Leitung von Dr. Dörte Gerhardt sowie das gesamte Team von auftakt. Das Gründerforum Ilmenau begleiten und unterstützen den Weg zum eigenen Unternehmen. „Wir genießen die För-derung eines EXIST-Stipendiums*. Dadurch konnten wir schon viele Schulungen wahrnehmen“, so Anja Bieske. „Aber auch auftakt. gibt uns sehr viel. Insbesondere die Nutzung der auftakt.Basis ist für uns super. Hier haben


UNI_01_2014_Webpaper
To see the actual publication please follow the link above