Page 33

UNI_01_2014_Webpaper

UNIFORSCHUNG PROEXZELLENZ-PROFESSUR „Technische Thermodynamik“ Für die TU Ilmenau und die Fakultät für Maschinenbau ist es von herausragen-der Bedeutung, dass die erfolgreiche Arbeit auf dem Gebiet „Technische Thermodynamik“ durch einen exzellen-ten Wissenschaftler bzw. eine exzellente Wissenschaftlerin lückenlos fortgesetzt wird. Das ProExzellenz-Programm des Landes Thüringen bietet hierzu Startchancen, die ansonsten nicht realisierbar wären. Nach der Förderperiode aus dem ProEx-zellenz- Programm wird die Professur aus Mitteln der Fakultät für Maschinenbau weitergeführt. UNI I 01 I 2014 33 | PROEXZELLENZ-ZENTRUM „Design, Analyse und Betrieb gemischter AC und DC Netze - DIRECT“ nologie und Werkstofftechnik beantragt. Drei Anträge zielen dabei auf die Stärkung dieser Forschungsbereiche für eine er-folgreiche Antragstellung von Sonderfor-schungsbereichen ab, ein Antrag auf ein von der DFG gefördertes Graduiertenkolleg auf dem Gebiet der Leistungselektronik. An diesen Anträgen sind insgesamt rund 20 Fachgebiete beteiligt, die ihre Kompeten-zen ©iStockphoto.com/srebrina Fotos: ari Die Umstellung der Elektroenergiever-sorgung auf überwiegend erneuerbare Einspeisungen erfordert den vermehrten Einsatz leistungselektronischer Systeme mit Gleichspannungs-Zwischenkreis im Netz der elektrischen Energiever-sorgung. Im Projekt soll ein validierter Prozess zur Modellbildung komplexer Systeme und Komponenten erarbeitet werden, mit dem gesichert Modelle für systemintegratorische Aufgaben bereit-gestellt werden können. Die Arbeiten fließen in die Vorbereitung eines DFG-Graduiertenkollegs. Sprecher: Professor Dirk Westermann PROEXZELLENZ-ZENTRUM „Neuartige Wertschöpfungsketten für Leichtbaustrukturbauteile - NeWeLeSt“ Leichtbau mit endlos-faserverstärkten Thermoplasten ist Gegenstand vielfäl-tiger und höchst aktueller Forschungs-anstrengungen, die aus einzelnen Disziplinen heraus jeweilige Bestand-teile der Wertschöpfungskette intensiv erforschen, optimieren und industriell zu einer Anwendung aufarbeiten. Mit dem Projekt soll ein wichtiger Schritt auf eine langfristig neu aufzustellende Wertschöpfungskette eingeleitet wer-den, die nachfolgend im Rahmen eines DFG-SFB/Transregio-Projektes vertieft werden soll. Sprecher: Professor Michael Koch in die interdisziplinären Forschungs-verbünde einbringen.“ Die Förderlinie II - ProExzellenz-Professu-ren - hat einen Gesamtumfang von vier Millionen Euro. Damit sollen profilbilden-de Professuren an den Thüringer Universi-täten mit einer Million Euro pro Professur für eine Laufzeit von fünf Jahren gefördert werden. Die TU Ilmenau hat in dieser Förderlinie die Fortführung der Professur Technische Thermodynamik beantragt, um dieses exzellente Forschungsgebiet weiter stärken und fortführen zu können. Die Ausschreibungsfrist zum Programm endete am 30. November 2013. Die in den kommenden Wochen zur Förderung ausgewählten Vorhaben sollen Mitte 2014 beginnen und fünf Jahre laufen.


UNI_01_2014_Webpaper
To see the actual publication please follow the link above