Page 29

UNI_01_2014_Webpaper

Karriere im Meer ATLAS ELEKTRONIK GmbH ist ein maritimes Hochtechnologieunternehmen und weltweit erste Wahl als Entwickler, Produzent und Lieferant maritimer Systeme. Mit mehr als 111 Jahren Erfahrung betreuen wir einen Kundenstamm bei Seestreitkräften und in der zivilen Schifffahrt rund um den Globus. Wir zeigen Initiative, schaffen Vertrauen und übernehmen Verantwortung. Wir suchen regelmäßig Praktikanten, Hoch-schulabsolventen und Nachwuchskräfte (m/w), die motiviert und auf der Suche nach einer Herausforderung in einem international tätigen Unternehmen sind. Für unsere Standorte in Bremen, Wedel und weltweit suchen wir regelmäßig: n Entwicklungsingenieure (m/w) n Systemingenieure (m/w) n Wirtschaftsingenieure (m/w) n Softwareingenieure (m/w) Detaillierte Informationen zum Unternehmen und zur Bewerbung finden Sie unter: www.atlas-elektronik.com www.karriere-im-meer.com UNI I 01 I 2014 29 | UNISTUDIUM Foto: Bettina Wegner China-Trainee Chinesischen Studierenden soll künftig der Stu-dienstart in Deutschland zu erleichtert werden. Chinesische Studierende bilden die größte Gruppe ausländi-scher Studierender an deutschen Hochschulen, auch an der TU Ilmenau. Um sie noch besser auf ihr Studium in Deutsch-land vorzubereiten, fördern die Robert-Bosch-Stiftung und das Deutschen Studentenwerk ein Traineeprogramm, in dessen Rahmen chinesische Studierende mit ausgezeichneten Deutschkenntnissen das Leben in Deutschland kennen lernen, um das gesammelte Wissen in ihrem Heimatland an Inter-essenten an einem Studium in Deutschland weiterzugeben. Umgekehrt sollen die Mitarbeiter/innen der Hochschulen und Studentenwerke noch besser für die Besonderheiten der chi-nesischen Kultur, des persönlichen Umgangs miteinander und mögliche Erwartungshaltungen chinesischer Studierender sensibilisiert werden. Das Studentenwerk Thüringen hat sich bereits zum zweiten Mal erfolgreich an der Ausschreibung des Programms beteiligt und konnte im laufenden Wintersemester als China-Trainee Kun Wang, Germanistik-Student an der Universität von Nan-jing und Mitarbeiter am Nanjing Technical Vocational College, an der TU Ilmenau begrüßen. Kun Wang ist vor allem im Bereich studentisches Wohnen tätig. In seinen Hospitationen nahm er den Begrüßungs-service für ausländische Studierende und das Angebot des Akademischen Service Centers der TU Ilmenau unter die Lupe und leistete als Mittler und Übersetzer wertvolle Hilfe sowohl für die chinesischen Kommilitonen als auch die Arbeit der Universität. Seine Erfahrungen, die er neben der TU Ilmenau auch an der Universität und der FH Erfurt sammelt, werden in Informationsmaterialien einfließen, die künftigen chinesischen Studierenden schon im Vorfeld die Studien- und Lebensbe-dingungen in Thüringen näherbringen sollen. ATLAS ELEKTRONIK A joint company of ThyssenKrupp and EADS China-Trainee Kun Wan mit dem Geschäftsführer des Studentenwerks Thüringen, Dr. Ralf Schmidt-Röh, so-wie Siegfried Kinzel und Detlef Voigt von der Abteilung Studentisches Wohnen (v.l.) an der TU Ilmenau.


UNI_01_2014_Webpaper
To see the actual publication please follow the link above