Page 14

UNI_03_2013_Web

UNITITEL Beitrag zur Energietechnik: Dr. Stefan Moldenhauer demonstriert den Pulsrohrmotor. Die Entwicklung nutzt den beim Stirlingmotor unerwünschten Effekt eines zeitlich verzögerten Wärmeübergangs, der es ermöglicht, dem Arbeitsgas bei Hochdruck Wärme zuzuführen und bei Niederdruck abzuführen. Das führt im thermodynamischen Kreislauf zur Erzeugung mechanischer Arbeit. Strömungsrätseln auf der Spur Institut für Thermo- und Fluiddynamik | 14 UNI I 03 I 2013


UNI_03_2013_Web
To see the actual publication please follow the link above