Page 70

BDR_2016_17_web

72 Forschung auf höchstem Niveau | Thüringer Landesgraduiertenschule für Photovoltaik PhotoGrad GRADUIERTENKOLLEGS UND GRADUIERTENSCHULEN Thüringer Landesgraduiertenschule für Photovoltaik PhotoGrad Photovoltaik, das heißt die Umwandlung von Sonnenlicht in elektrische Energie, ist von zentraler Bedeutung für die künftige Versorgung der Menschheit mit Energie aus nicht-fossilen Energieträgern. Soll die Energiewen-de gelingen, sind Innovationen von Technologie und Material notwendig. Dies ist nur mit hochspezialisierten naturwissenschaftlich-technischen Fachkräften möglich – Wissenschaftlern, wie sie die Landesgraduierten-schule Die vom Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft gemeinsam mit Industrieunternehmen ge-förderte Landesgraduiertenschule PhotoGrad bot jungen Wissen-schaftlern eine strukturierte Doktorandenausbildung auf höchstem internationalem Niveau. 14 Nachwuchswissenschaftler profitierten direkt von der Förderung. In Statusseminaren, in denen der Leis-tungsstand der Doktoranden evaluiert wurde, zeigten die meisten überaus beeindruckende Resultate. 2012 gegründet, kann die Landesgraduiertenschule in den vier Jahren ihres Bestehens auf eine beeindruckende Erfolgsbilanz zu-rückblicken. Die Forschung führte zu international beachteten Er-gebnissen, die in führenden Fachzeitschriften publiziert wurden. Zudem akquirierte die Graduiertenschule im eigenen Forschungs-umfeld zahlreiche durch sie selbst initiierte Drittmittelprojekte und setzte dadurch in der Thüringer Forschungslandschaft nachhaltige Impulse. Junge Wissenschaftler, sowohl direkt als Stipendiaten als auch aus Drittmittelprojekten finanziert, wurden zu erfolgreichen Promotionen geführt. Die praxisnahe Ausbildung hochqualifizierter Fachleute an der Landesgraduiertenschule PhotoGrad sicherte so nicht nur den Fachkräftebedarf der Solarbranche, sie gewährleistete auch einen effizienten Technologietransfer zwischen Photovoltaik- Unternehmen und Forschungseinrichtungen der Region. PhotoGrad ausgebildet hat. Die Landesgraduiertenschule für Photovoltaik PhotoGrad, deren Förderung Mitte 2016 endete, erforschte interdisziplinär erneuer-bare Energien, insbesondere die Photovoltaik mit dem Ziel, diese in der deutschen Stromversorgung zu günstigen Preisen anbieten „Unser Beitrag zum Gelingen der Energie-wende ist die Ausbildung hochspezialisierter Photovoltaik-Experten.“ zu können. Bei ihrer Forschung deckte die Graduiertenschule die gesamte Breite der Photovoltaik ab: vom Material über die Solarzelle und das Solarmodul bis hin zum Gesamtsystem einschließlich der Netzeinspeisung. 14 Wissenschaftler und 14 Doktoranden bear-beiteten mit über zehn Einrichtungen aus Forschung und Industrie sechs große Forschungsschwerpunkte: » Innovative Zellkonzepte und Grenzflächen » Photovoltaik-Materialien, Zellarchitektur und -charakterisierung » Photonenmanagement und Lichteinfang » Leistungselektronik und Steuerung » Aufbau- und Verbindungstechnik » Energiemanagement und -speicherung


BDR_2016_17_web
To see the actual publication please follow the link above