Page 21

BDR_2016_17_web

Bericht des Rektors 2016 | 2017 23 HIGHLIGHTS Antriebs-, Energie- und Umweltsystemtechnik Erster Preis auf internationaler Erfindermesse iENA Für ihre Erfindung zum Aufbau eines Bauteils zur sonnengetriebenen Wasserspal-tung erhielt ein Forscherteam der TU Ilmenau, der Universität Cambridge und des California Institute of Technology auf der internationalen Erfindermesse iENA in Nürnberg eine Goldmedaille. Die zum Patent angemeldete Erfindung schafft die Grundlage für hohe Umwandlungswirkungsgrade. Bereits zuvor erzielten Prof. Thomas Hannappel und seine Kollegen ein Rekordergebnis zur solaren Wasser-stofferzeugung und überboten einen 17 Jahre währenden Bestwert zur Effizienz der künstlichen Photosynthese. Neue Versuchsanlage entwickelt neuartige Übertragungstechnologien In dem Vorhaben „Mittelspannungs-Mischstrom-Versuchsanlage“, das von der Thüringer Aufbaubank gefördert wird, entwickeln Wissenschaftler von 2016 bis 2018 neuartige Versuchsanlagen, die variabel AC- und DC-Stromformen bis zur Mittelspannungsebene generieren. Die zukunftsweisenden Forschungsarbeiten tragen der Tatsache Rechnung, dass für die Energieversorgung derzeit neben reiner Gleichstromtechnik andere Übergangstechnologien, sogenannte Misch-stromübertragungssysteme, immer wichtiger werden. Die dafür notwendigen Geräte werden im Zentrum für Energietechnik angesiedelt. Neue Geräteinfrastruktur für Experimentalplattform Im Vorhaben „SimuPlatt“, ebenfalls von der Thüringer Aufbaubank gefördert, wird von 2016 bis 2019 umfangreiche Geräteinfrastruktur für das Zentrum für Energietechnik der TU Ilmenau angeschafft und installiert. In der so entstehen-den modularen Test- und Simulationsplattform werden von der TU Ilmenau und dem Fraunhofer IOSB-AST Ilmenau Forschungsfragen bearbeitet, die sich mit der Kopplung der Sektoren Strom, Wärme, Kälte, Gas und E-Mobilität beschäftigen. Sommerschule begeistert Nachwuchswissenschaftler für Photovoltaik Zum siebten Mal richteten TU Ilmenau und Helmholtz Zentrum Berlin die interna-tionale Sommerschule Quantsol aus. An der 10. „International Summer School on Photovoltaics and New Concepts of Quantum Solar Energy Conversion” nahmen im September 2017 im österreichischen Kleinwalsertal 56 junge Wissenschaftler aus 21 Nationen teil. Ziel der Sommerschule, die auf Seiten der TU Ilmenau vom Fachgebiet Photovoltaik organisiert wird, ist es, Nachwuchswissenschaftler für das Thema Photovoltaik und Energiewandlung zu begeistern.


BDR_2016_17_web
To see the actual publication please follow the link above