Page 158

BDR_2016_17_web

160 Der Campus | Campus-Familie DER CAMPUS Campus-Familie Die Stabsstelle Campus-Familie ist eine Organisationeinheit der Universität, aber auch eine Philosophie. Die Philosophie, das Miteinander und Füreinander der Mitglieder der Campus-Familie zu unterstützen. Aufgaben der Stabsstelle Campus-Familie als Organisationseinheit sind Personalentwicklung und -beratung, Familienfreundlichkeit, Gesundheitsförderung, Konflikt- und Bedrohungsmanagement. Im Jahr 2016 wurden die Handlungsfelder Personalentwicklung und Bedrohungsmanagement in die Stabsstelle Campus-Familie integ-riert. Im Zusammenwirken mit anderen Struktureinheiten der Uni-versität wird Personalentwicklung künftig stärker strategisch aus-gerichtet und nachhaltig befördert. Zudem erstellte die Stabsstelle Campus-Familie ein Konzept, das im Fall von Bedrohungsszenarien Vorgehensweise, Strukturen und Ansprechpartner systematisiert und so im konkreten Fall Handlungsleitfaden für alle Angehörigen der Universität ist. Die bestehenden Maßnahmen zur Schaffung von Familienfreund-lichkeit an der TU Ilmenau wurden beispielsweise dadurch verste-tigt, dass die Betreuungsplätze für Kinder unter einem Jahr gesichert wurden. Dies gelang durch das gemeinsame Handeln von Univer-sität, Studierendenwerk und Stadt Ilmenau. Die Aktivitäten im Bereich Gesundheitsmanagement richteten sich am jeweiligen Bedarf aus. Während bezogen auf die Studenten „erfolgreich studieren“ und „erfolgreich durch die Prüfung“ die Arbeitsschwerpunkte des Gesundheitsmanagements waren, kon-zentrierten sie sich bei den Beschäftigten mehr auf „gesundheits-fördernde Begleitung von Arbeits- und Veränderungsprozessen“ und „aktive Präventionsangebote“. Der bisherige universitätsweite Gesundheitstag wurde zugunsten von bedarfsorientierten Gesund-heitstagen in den fünf Fakultäten und in den Bereichen Service und Verwaltung aufgegeben. Gemeinsam mit dem Universitätssportzen-trum initiierte die Stabsstelle Campus-Familie das Projekt „Schritt für Schritt fit“ für Beschäftigte und Studierende. 2017 beteiligte sich die TU Ilmenau am Audit „Corporate Health Award“, der re-nommiertesten Auszeichnung für betriebliches Gesundheitsma-nagement in Deutschland, und erhielt die Prädikate „Exzellenz“ und „Finalist“. Die Beratungsangebote zu psychischen und pysischen Belastungen, Konflikten und Arbeitssituationen, Krisen, Wiedereingliederung und Bedrohungen wurden sehr gut in Anspruch genommen. Bewährt hat sich der 2016 eingerichtete Beratungskompass als online-ba-siertes Orientierungsangebot zu den verschiedenen Beratungs- und Informationsangeboten der Universität. Zudem wurde ein profes-sionelles Bedrohungsmanagement beschlossen und eingerichtet. Im Bereich der Personalentwicklung wurden bereits vorhandene Instrumente und Maßnahmen gesichtet und strukturiert, eine Be-darfsanalyse erstellt, Führungskräfteinterviews und Weiterbildun-gen für Führungskräfte durchgeführt und in der jährlichen Zukunfts-werkstatt zum Thema gearbeitet. „Wir haben Personalentwicklung als strategisches Handlungsfeld der Universität defi niert.“


BDR_2016_17_web
To see the actual publication please follow the link above