Page 156

BDR_2016_17_web

Thüringer Maschinenbautag 2017 22.06.2017 | Chair: Prof. Klaus Augsburg Am Thüringer Maschinenbautag in der Erfurter Messe, eröffnet durch den Thüringer Wirtschafts- und Wissenschaftsminister Wolf-gang Tiefensee, informierten sich kleine und mittelständische Un-ternehmen des Maschinen-, Anlagen- und Werkzeugbaus über Präzisionsbearbeitung im Maschinenbau, die bei Fertigungstech-nologien eine immer wichtigere Rolle einnimmt. Führungskräfte und Ingenieure aus Forschung und Entwicklung, aus der Produktionspla-nung, der Prozessoptimierung und der Qualitätssicherung erfuhren neueste Forschungsergebnisse und Technologietrends der Zukunft. 31. GLT-Anwendertagung 06.-08.09.2017 | Chair: Klaus Heinze Gastgeber der GLT-Anwendertagung 2017, einer Veranstaltung zum Erfahrungsaustausch von Anwendern der Gebäudeleittechnik, war das Dezernat Gebäude und Technik der TU Ilmenau. 150 Teil-nehmer, darunter neben Betreibern auch marktführende Anbieter, diskutierten zum Schwerpunktthema „Zukunft der Gebäudeauto-mation im Kontext des digitalen Planens, Bauens und Betreibens“. Neben Vorträgen gab es für sie Exkursionen zur Leibis-Talsperre, zum Rennsteigtunnel und zur KNV Logistik GmbH Erfurt, wo sie Leittechnik in der Praxis erlebten. XIX. International Symposium on Theoretical Electrical Engineering 16.-19.07.2017 | Chairs: Prof. Hannes Töpfer, Dr. Hartmut Brauer Die Konferenz „International Symposium on Theoretical Electrical Engineering“ befasste sich mit breiten Themen der Elektro- und In-formationstechnik. Ausgerichtet vom Fachgebiet Theoretische Elekt-rotechnik, tauschten auf der 19. ISTET 60 namhafte Wissenschaftler aus der ganzen Welt, darunter talentierte Nachwuchswissenschaft-ler und Partner außeruniversitärer Forschungseinrichtungen und aus der Industrie, ihre wissenschaftlichen Erfahrungen aus, wobei die übergreifende Betrachtung der Teildisziplin im Fokus stand. Vor 30 Jahren war die ISTET in Ilmenau gegründet worden. 59. Ilmenauer Wissenschaftliches Kolloquium IWK 11.-15.09.2017 | Chairs: Prof. Christian Weber, Prof. René Theska Das Ilmenauer Wissenschaftliche Kolloquium, IWK, die älteste regel-mäßig stattfindende wissenschaftliche Konferenz der TU Ilmenau, stand unter dem Motto „Engineering for a Changing World“ (Inge-nieurwissenschaften für eine sich wandelnde Welt). 250 Teilnehmer aus Wissenschaft und Wirtschaft aus 15 Ländern tauschten sich über fünf Hauptthemen aus: Feinwerktechnik und Messtechnik, Industrie 4.0 und die Digitalisierung im Maschinenbau, Mechatro-nik, Biomechatronik und Mechanismentechnik, Systems Engineering sowie metallische und hybride Werkstoffe und Simulation. 158 Der Campus | Kongresse und Events


BDR_2016_17_web
To see the actual publication please follow the link above