Page 155

BDR_2016_17_web

Ilmenauer Medienforum: Wie Algorithmen die Welt der Medien verändern 10.05.2018 | Chair: Prof. Heidi Krömker Über 500 Gäste kamen zum Ilmenauer Medienforum, das aus Anlass von 20 Jahren Forschung und Studium im Bereich Medien an der TU Ilmenau ausgerichtet wurde. Von der stellvertretenden Chefredak-teurin von ZEIT ONLINE, Maria Exner, erfuhren sie, wie Algorithmen die Medienwelt verändern, Katharina Zweig von der TU Kaiserslau-tern widmete sich „Bots, Fake News oder Parteiwerbung…“, Michael Strube von der NLP Group HITS dem Thema „Big Brother liest, denkt und wirkt mit…“ und Steffen Holly vom Fraunhofer IDMT griff die Rolle der Audiotechnologie auf. Bericht des Rektors 2016 / 2017 157 International Conference on Quality of Multimedia Experience 31.05.-02.06.2017 | Chair: Prof. Alexander Raake Die QoMEX 2017, von den Fachgebieten Audiovisuelle Technik der TU Ilmenau und Assessment of IP-based Applications der TU Berlin organisiert, brachte über 100 führende Experten aus Wissenschaft und Industrie zusammen. Drei Tage lang präsentierten sie aktuelle Forschungsergebnisse zu Multimediaqualität, Quality of Experience (Erfahrungswerte, die ein Kunde mit der Dienstleistung eines Anbie-ters gemacht hat, in denen sich dessen Qualität ausdrückt), und User Experience (Nutzererlebnis bei der Interaktion mit einem Produkt oder einer Dienstleistung). Lange Nacht der Technik – „Glanzlichter 2016“ 28.05.2016 | Organisation: Sabine Jackisch Am 28. Mai flanierten über 15 000 Besuchern jeden Alters auf ei-ner sechs Kilometer langen Technologiemeile zwischen Ilmenauer Innenstadt und Universitätscampus. Organisiert von der TU Ilme-nau, präsentierten Universität, Stadt und die Technologieregion Ilmenau-Arnstadt 25 Stationen mit insgesamt über 250 Programm-punkten – eine faszinierende Mischung aus Forschung und Technik. Ein kulturelles Rahmenprogramm mit Musik und spektakulären Live-Acts, Lichtinstallationen und der Antenne Thüringen Radiopar-ty machte die „Glanzlichter 2016“ für die Besucher unvergesslich. Challenges and Perspectives of Functional Nanostructures 20.-22.06.2016 | Chairs: Prof. Peter Schaaf, Prof. Jens Müller Im Juni 2016 fand an der TU Ilmenau die dreitägige internationale Konferenz „Challenges and Perspectives of Functional Nanostruc-tures“ statt, bei der sich mehr als 80 führende Wissenschaftler und Nachwuchskräfte aus der ganzen Welt über eine der Schlüsseltech-nologien des 21. Jahrhunderts austauschten: die Herstellung funk-tionaler Nanostrukturen für die Nanotechnologien. Durch die Integ-ration von Bauteilen, die kleiner sind als 100 Nanometer, also kleiner als ein 10 000stel Millimeter, in kleinste Mikrosysteme erhalten diese vollkommen neue Funktionen.


BDR_2016_17_web
To see the actual publication please follow the link above