Page 138

BDR_2016_17_web

Der Dialog mit der Öffentlichkeit | Hochschulmarketing DIALOG MIT DER ÖFFENTLICHKEIT Hochschulmarketing – Studieren mit besten Aussichten Im Hochschulpakt 2020 des Bundes und der Länder für die Jahre 2016 bis 2023 hatte die Ministerpräsi-dentenkonferenz für die TU Ilmenau 1 200 Studienanfänger pro Jahr vorgegeben. Um dieses ambitio-nierte Ziel angesichts sinkender Schulabgängerzahlen zu erreichen, hat die Universität in den letzten Jahren mit zahlreichen Maßnahmen und Aktivitäten im Marketingbereich viel getan – ein besonderer Fokus lag 2017 auf der mobiloptimierten Neugestaltung der Webseite für Studieninteressierte. indem Studentinnen und Studenten gemeinsam mit der Studieren-denberatung die Universität beispielsweise auf Bildungsmessen oder an Gymnasien repräsentieren und so Informationen aus erster Hand vermitteln. Auf Webportalen wie studycheck.de, auf denen Stu-denten und Alumni die Erfahrungen an ihrer Hochschule mit einer breiten Öffentlichkeit teilen können, ist die TU Ilmenau ebenfalls seit 2016 vertreten. Neue Webseite für Studieninteressierte Um die junge Zielgruppe zeitgemäß online anzusprechen, wurde die Webseite für Studieninteressierte 2017 zu einem multi-device-fähigen „Unsere neue Webseite für Studieninteressierte macht mit ihrer multi-device-fähigen Technik Lust auf ,Studieren mit besten Aussichten‘.“ Portal umgestaltet. Das System skaliert Webseiten auto-matisch auf die Displaygröße des genutzten Endgeräts, egal, ob Mit einem umfangreichen Paket an Kommunikationsmaßnahmen arbeitet die TU Ilmenau intensiv daran, neue Studentinnen und Stu-denten zu gewinnen. Das Hochschulmarketing-Team trieb die 2014 gestartete Imagekampagne „Studieren mit besten Aussichten“ vor-an, in der 2016 und 2017 neue Bildmotive entstanden, beispielswei-se zur Bewerbung der 2017 neu eingeführten Diplomstudiengänge. Überaus bedeutsam war bei der Einwerbung von Studenten aber auch der direkte Kontakt zu Studieninteressierten bei Projektta-gen, Bildungsmessen und studienorientierenden Veranstaltungen wie dem Tag der offenen Tür und den Schnupperstudientagen. Um auch im Anschluss an die erste Kontaktaufnahme den Kontakt zu den Besuchern nicht abreißen zu lassen und auch, um weitere Interessierte auf die Universität aufmerksam zu machen, wurden die erfolgreichen Maßnahmen des Dialog- und Onlinemarketings fortgeführt und um neue Ideen erweitert. So wurde zum Beispiel eine umfangreiche Google-Kampagne zur Bewerbung der einzelnen Studiengänge gestartet und ein Instagram-Kanal eingerichtet. Die jährliche Studienanfängerbefragung beweist, dass die persönliche Weiterempfehlung eines Studiums an der TU Ilmenau durch Stu-denten oder Alumni einen großen Einfluss auf die Wahl des Studi-enortes hat. Dies wird beim Empfehlungsmarketing berücksichtigt, 140


BDR_2016_17_web
To see the actual publication please follow the link above