Page 128

BDR_2016_17_web

DIE INTERNATIONALEN KONTAKTE LEONARDO-Büro Thüringen Der nationale und internationale Arbeitsmarkt fordert von Hochschulabsolventen berufspraktische Erfahrungen, insbesondere auch Auslandserfahrungen, die Studenten unter anderem durch Praktika erwerben können. Das LEONARDO-Büro Thüringen vermittelt und fördert seit 25 Jahren Praktika in ganz Europa. Langjährige Kompetenzen, ein anerkannter Qualitätsstandard und hohes Engagement bei den Projekten haben zu einer ausgezeichneten Reputation des Büros im In- und Ausland geführt. Das LEONARDO-Büro Thüringen an der TU Ilmenau unterstützt Stu-denten und Absolventen aller Thüringer Hochschulen bei der Vor-bereitung und Durchführung von Praktika in Unternehmen und For-schungseinrichtungen in ganz Europa. Es stellt finanzielle Zuschüsse zur Verfügung und unterstützt die Praktikanten bei der Suche nach einem Praktikumsplatz und auch während des Auslandsaufenthaltes. Auslandspraktika ERASMUS+ (Thüringen gesamt) Studenten und Absolventen Personalaustausch Auszubildende und Berufsbildungspersonal Mobilität mit Partnerländern weltweit 2016 Studenten der TU Ilmenau haben stark von den Praktika-Zuschüssen profitiert. 2016 wurden 29 Studenten mit 51 800 Euro gefördert; sie absolvierten ihre Praktika in 13 Ländern. 2017 wurden 20 Stu-denten mit 38 700 Euro unterstützt; ihre Praktika führten sie in elf Ländern durch. 2017 feierte das LEONARDO-Büro sein 25-jähriges Bestehen. Til-mann Werner war der 4 000. Praktikant, der seit der Gründung gefördert wurde. Der Student der Friedrich-Schiller-Universität Jena absolvierte ein Praktikum in einem Pharmazielabor in Schweden. Seit 2014 ist ERASMUS+ das neue EU-Programm für allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport. Für das LEONARDO-Büro ist es sieben Jahre lang die Grundlage für Mobilitätsprojekte. Um die Beschäftigungschancen der eigenen Absolventen zu verbessern, erhalten Teilnehmer eines ERASMUS+-Programms zusätzlich zur Abschlussurkunde ein „diploma supplement“ und den „Europass Mobilität“ – einen anerkannten Nachweis von Lernaufenthalten in Europa. Im Bereich Erasmus+ hat das LEONARDO-Büro 2016 und 2017 397 Teilnehmer mit gut 604 100 Euro gefördert: 249 489 Euro für 169 Teilnehmer 11 745 Euro für 14 Teilnehmer 16 085 Euro für 15 Teilnehmer 23 102 Euro für 7 Teilnehmer 211 876 Euro für 131 Teilnehmer 12 770 Euro für 14 Teilnehmer 7 723 Euro für 10 Teilnehmer 71 334 Euro für 37 Teilnehmer „25 Jahre nach seiner Gründung hat das LEONARDO-Büro Thüringen 2017 den 4 000. Praktikanten gefördert.“ 2017 130 Die internationalen Kontakte | LEONARDO-Büro Thüringen


BDR_2016_17_web
To see the actual publication please follow the link above