Page 127

BDR_2016_17_web

Bericht des Rektors 2016 / 2017 129 HIGHLIGHTS Akademisches Auslandsamt TU Ilmenau Teil einer thüringischen Japan-Delegation Der Leiter des Fachgebiets Künstliche Intelligenz, Prof. Rainer Knauf, nahm mit Unterstützung des Akademischen Auslandsamtes an einer einwöchigen Delega-tionsreise des Thüringer Ministeriums für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft nach Japan teil. Prof. Knauf unterrichtet seit 13 Jahren regelmäßig an japanischen Universitäten und bildet gemeinsam mit japanischen Wissenschaft-lern Doktoranden aus. Während der Japanreise unterzeichnete die TU Ilmenau mit der Tokyo Denki University und der Meiji University ein Memorandum of Understanding, das auf 18 Jahren enger Zusammenarbeit fußt. TU Ilmenau an internationalen Hochschulmessen beteiligt Das Akademische Auslandsamt der TU Ilmenau nahm 2016 und 2017 an Hoch-schulmessen in Frankreich, Indonesien, Kolumbien und Mexiko ebenso teil wie an der weltweit größten Messe zur internationalen Hochschulvernetzung NAFSA in den USA. Auf der NAFSA wurden nicht nur bestehende Kooperationen gepflegt, sondern auch neue Partner für den studentischen Austausch gewonnen. Nicht zuletzt durch die Präsenz der TU Ilmenau im Ausland stieg in den vergangenen Jahren die Nachfrage nach Studienplätzen stetig an. Bei der fachlichen und or-ganisatorischen Beratung von Studieninteressierten vor Ort wurde deutlich, dass die TU Ilmenau bei vielen bereits ein Begriff ist. 50 Jahre Partnerschaft TU Ilmenau – Moskauer Energetisches Institut Im März 2017 feierte die TU Ilmenau mit einer Festwoche die 50 Jahre bestehende Partnerschaft mit der renommiertesten technischen Universität Russlands, dem Moskauer Energetischen Institut. Aus der Kooperation ging neben zahlreichen Forschungsprojekten 2007 die „German-Engineering Faculty MEI-TU Ilmenau“, die Deutsche Ingenieurfakultät MEI-TU Ilmenau, hervor. Über 130 russische Stu-denten haben hier seitdem einen Doppelabschluss in den Masterstudiengängen Ingenieurinformatik, Elektrotechnik und Informationstechnik, Maschinenbau und Technische Physik erlangt. Infotage begeistern Studenten für Auslandsaufenthalte Der Go Out-Tag des Akademischen Auslandsamts im Mai und der Hochschulin-fotag im November begeisterten Studentinnen und Studenten der TU Ilmenau für einen Studien- oder Praktikumsaufenthalt im Ausland. Auch die im Juni 2017 erstmals stattfindende Erasmus-Party, auf der Mitarbeiterinnen des Akademi-schen Auslandsamtes und Studenten für einen Auslandsaufenthalt innerhalb der EU warben, zog viele Interessenten an.


BDR_2016_17_web
To see the actual publication please follow the link above