Page 107

BDR_2016_17_web

Bericht des Rektors 2011 109 HIGHLIGHTS Studium Bericht des Rektors 2016 / 2017 ISWI – größte internationale Studentenwoche Deutschlands Vom 12. bis zum 21. Mai 2017 fand an der TU Ilmenau die International Stu-dents‘ Week Ilmenau (ISWI), die größte Veranstaltung ihrer Art in Deutschland statt. Motto der 13. ISWI war „Global Justice – a Fair(y) Tale?“ („Globale Ge-rechtigkeit – nur ein Märchen?“). Zehn Tage lang kamen 370 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 70 Nationen der Welt zusammen, um gemeinsam und mit namhaften Referenten zu diskutieren, zu feiern und über Grenzen hinweg Freundschaften zu schließen. Alle zwei Jahre organisieren Studenten der TU Ilmenau die ISWI, die dem interkulturellen und fachlichen Austausch dient und nationale, kulturelle und ethnische Mauern abbauen soll. Thüringer Integrationspreis für studentische Initiative Das aus einer studentischen Initiative der TU Ilmenau heraus entstandene Ilme-nauer Flüchtlingsnetzwerk erhielt den Thüringer Integrationspreis 2016. Der mit 3 000 Euro dotierte erste Platz würdigt die vielseitige Arbeit der Studenten und der Bürger der Stadt, die sich im Netzwerk ausschließlich ehrenamtlich engagie-ren. In der Würdigung der Thüringer Landesregierung heißt es: „Das Ilmenauer Flüchtlingsnetzwerk bietet rechtliche Unterstützung an, betreibt ein Begegnungs-zentrum und organisiert eine Tauschbörse für Kleidung und Alltagsgegenstände.“ Studenten bewerten Ilmenauer Innenstadt und Campus gut In einer Studie des Internet-Verbraucherportals „Verbraucherwelt“ von 2016 vergaben die befragten Studenten besonders gute Bewertungen für das gas-tronomische Angebot und die kurzen Wege ins Zentrum und zur Universität. Der Fachverlag für Verbraucherinformation führte die Studentenumfrage an verschiedenen Universitäten durch. Im Stadtviertelvergleich wurde die Ilmenauer Innenstadt mit einer Note von 1,9 Testsieger. Auch der Campus der Universität erhielt als „Partyviertel“ mit zahlreichen Grünflächen gute Bewertungen, ebenso der durchschnittliche Mietpreis von 5,25 Euro pro Quadratmeter.


BDR_2016_17_web
To see the actual publication please follow the link above