Page 96

Bericht des Rektor 2013

98 Forschung für die Wirtschaft | Fraunhofer IDMT  FRAUNHOFER AN DER TU ILMENAU Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT Das Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT betreibt anwendungsorientierte Forschung auf dem Gebiet audiovisueller Medien und ist kompetenter Ansprechpartner für For-schungskooperationen sowie Service- und Entwicklungsleistungen. Das Fraunhofer IDMT entwickelt außerdem Softwarelösungen für den Schutz der Privatsphäre und des Urheberrechts und arbeitet an nutzerfreundlichen Mensch-Technik-Schnittstellen. Neben der bereits engen Kooperation mit der TU Ilmenau wurde auch die Kooperation mit der Jade Hochschule Wilhelmshaven/Ol-denburg/ Elsfleth durch das 2013 neu gegründete Transferzentrum für anwenderorientierte Assistenzsysteme weiter ausgebaut. Das Transferzentrum bietet Entwicklungs- und Beratungsdienstleistun-gen für innovative Technologien, die Hilfe, Sicherheit und Komfort bieten. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf Technologien, die die Selbstständigkeit von älteren und gesundheitlich eingeschränkten Menschen erhalten. Dazu gehören intelligente Assistenzsysteme und Sicherheitstechnologien ebenso wie multimodale Bedien-schnittstellen – von der Sprachsteuerung bis zu Brain-Computer- Interfaces. Ziel des Transferzentrums ist es, die anwendungsorien-tierte Forschung zu stärken. Hierfür gibt es einen engen Austausch zwischen Wissenschaft, Unternehmen, sozialen Organisationen und Endnutzern, um Gestaltungsspielräume in dem noch jungen Feld der assistiven Technologien sinnvoll zu nutzen. Über 100 Mitarbeiter arbeiten am Hauptsitz in Ilmenau und an den Standorten Erfurt und Oldenburg unter der Leitung von Prof. Karlheinz Brandenburg an innovativen Lösungen für audiovisuelle „Unsere Vision ist es, Bausteine für die digitale Medienzukunft zu entwickeln.“ Medien, die konsequent am Nutzen der Kunden ausgerichtet sind. Mit Tools zur intelligenten Signalanalyse und der Entwicklung neuer Interaktions- und Bedienmöglichkeiten wird den Nutzern der Um-gang mit Medien und Informationen erleichtert. Im Bereich 3D-Ton- und Bildverarbeitung entstehen am Institut neue immersive und in-teraktive Formate. Mit speziellen Medienangeboten für Bildung und Unterhaltung sowie Technologien zur Hörrehabilitation, Sprachkom-munikation und Audiotechnik greift das Fraunhofer IDMT aktuelle gesellschaftliche Trends auf. Darüber hinaus bietet das Institut ein breites Spektrum an professionellen Dienstleistungen, vor allem für den Audiobereich und zur Qualitätsbewertung und Evaluierung.


Bericht des Rektor 2013
To see the actual publication please follow the link above