Page 81

Bericht des Rektor 2013

Bericht des Rektors 2013 83 HIGHLIGHTS Wirtschaftswissenschaftliche Forschung Quiz-App „Wer wird Steuerexperte?“ prämiert Mit der neuen, kostenlosen App „Wer wird Steuerexperte?“ beschreitet Prof. Gernot Brähler, Leiter des Fachgebiets Steuerlehre/Prüfungswesen, zusammen mit Prof. Gerrit Brösel, Fernuniversität Hagen, und dem nwb-Verlag neue Wege zur di-daktischen Vermittlung und Überprüfung von Wissen. In mehreren Schwierigkeits-stufen werden stets wechselnde Fragen aus dem Bereich der Steuerlehre gestellt. Wer alle fünfzehn Fragen richtig beantwortet, erreicht das Ziel „Steuerexperte“. Die Spielidee wurde bereits mit dem Comenius EduMedia Siegel ausgezeichnet. Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses Die Gründe, die wissenschaftliche Nachwuchskräfte haben, eine wissenschaft-liche Laufbahn einzuschlagen, ihre Erwartungen daran und ihr individueller Be-darf an Unterstützung sind Gegenstand eines aktuellen Forschungsprojekts am Fachgebiet Marketing unter der Leitung von Prof. Anja Geigenmüller. Ziel des Projektes, das vom Gleichstellungsrat der TU Ilmenau gefördert wird, ist es, geeignete Maßnahmen für eine gezielte, bedürfnisorientierte Förderung junger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an der TU Ilmenau zu entwickeln. Gleichzeitig werden geeignete Instrumente zur wirksamen Kommunikation dieser Maßnahmen ermittelt. Optimierung von Produktionsprozessen Das Fachgebiet Wirtschaftsinformatik für Industriebetriebe unter der Leitung von Prof. Steffen Straßburger führte 2013 mehrere Drittmittelprojekte zur Ana-lyse, Simulation und Optimierung von Prozessen in produzierenden kleinen und mittleren Unternehmen in Thüringen durch. Für das Unternehmen Umweltsen-sortechnik in Geschwenda analysierten die Wissenschaftler mit Hilfe von Simula-tionsstudien Abläufe ausgewählter Produktionsbereiche, konzipierten ein neues ERP-System und führten es zusammen mit Prozessverbesserungen ein. Ebenfalls 2013 wurde eine ähnlich gelagerte Kooperation mit der Schleusinger Firma Kern Technik gestartet. Die Aktivitäten sind eingebettet in die Forschungsarbeiten des Fachgebiets zur Digitalen Fabrik.


Bericht des Rektor 2013
To see the actual publication please follow the link above