Page 76

Bericht des Rektor 2013

78 Forschung auf höchstem Niveau | Forschergruppe Oberflächenphysik funktioneller Nanostrukturen  NACHWUCHSFORSCHERGRUPPEN Forschergruppe Oberflächenphysik funktioneller Nanostrukturen Oberflächen und Grenzflächen, also jene Flächen, mit denen sich zwei verschiedene Stoffe gegenei-nander abgrenzen, spielen bei der Wechselwirkung von Festkörpern mit ihrer Umgebung eine ent-scheidende Rolle. Die Wissenschaftler der Forschergruppe untersuchen die besonderen Eigenschaften solcher Flächen, um sie für die Industrie nutzbar zu machen. beeinflussen zu können. Um die nötigen Erkenntnisse über die Wechselwirkung der Stoffe auf atomarer und molekularer Ebene zu gewinnen, analysieren die Wissenschaftler in komplexen Appa-raturen unter Ultrahochvakuumbedingungen die Morphologie, die chemische Zusammensetzung und die elektronischen Eigenschaften der sauberen Oberflächen. Im Fokus der Forschergruppe stehen Nitride (von besonderer Be-deutung für Hochleistungs- und Hochfrequenztransistoren, Biosen-soren und optoelektronische Anwendungen), Oxide (für Anwen-dungen in der Thermoelektrik und Sensorik) und die Photovoltaik. Beispielsweise können die Forscher die Eigenschaften von Ober- und Grenzflächen so verändern, dass Solarzellen oder auch elektroni-sche Bauelemente effizienter werden. Mit ionischen Flüssigkeiten untersuchen sie eine weitere Substanzklasse, mit deren Hilfe etwa neuartige Nanopartikel mit besonderen elektrischen Eigenschaften oder chemischer Reaktivität gezielt synthetisch hergestellt werden können. Verwendung finden solche Nanopartikel in der Halbleiter-elektronik, der Optoelektronik und der Oberflächenveredlung, aber auch in der Medizin oder in der Kosmetik.   Elektronische Bauelemente werden langlebiger, weil ihre Alterung gebremst wird, Materialien korrodieren nicht mehr so schnell, weil ihr Korrosionsverhalten beeinflusst wurde, und Keramiken im Sani-tärbereich sind funktioneller, weil ihre Benetzungseigenschaften so „Unsere Wissenschaftler sind an bedeutenden nationalen Forschungsprojekten beteiligt.“ verändert wurden, dass sie sich selbst reinigen. Die Forschergruppe Oberflächenphysik funktioneller Nanostrukturen erforscht unter der Leitung von Dr. Stefan Krischok die Eigenschaften, die elek-tronische Struktur und die Geometrie von Festkörperoberflächen. Mit zunehmender Miniaturisierung in der Industrie, insbesondere in der Elektronik, gewinnen Ober- und Grenzflächen immer mehr an Bedeutung. Dabei ist bei allen nanotechnologischen Anwen-dungen, also bei Strukturgrößen im Bereich einiger Nanometer, entscheidend, die Eigenschaften von Oberflächen zu kennen und


Bericht des Rektor 2013
To see the actual publication please follow the link above