Page 73

Bericht des Rektor 2013

HIGHLIGHTS Forschergruppe 3D-Nanostrukturierung Herausragende Veröffentlichungen zu Superkondensatoren Die Forschergruppe 3D-Nanostrukturierung hat 2013 grundlegende Arbeiten im Bereich der Energiespeicherung veröffentlicht. Forschungsergebnisse der 3D-Nanostrukturierung von Superkondensator-Elektroden wurden insbesonde-re in hochrangigen Journalen wie Applied Physics Letter und Journal of Power Sources veröffentlicht. Titelgeschichte in renommiertem Journal Die Forschungsergebnisse zu eindimensionalen (1D) organischen Halbleiternano-strukturen wurden im Journal of Materials Chemistry C als Titelgeschichte ver-öffentlicht. Als Materialien in organischen optoelektronischen Bauelementen haben sie beachtliches Potenzial. Mit Templat-basierten Methoden zur Herstel-lung 1D-organischer Halbleiter gelang es Wissenschaftlern der Forschergruppe, großflächige Anordnungen freistehender Nanodrähte herzustellen. Mit Hilfe elektrochemischer Abscheidung in Templaten konnten einkristalline organischen Halbleiternanodrahtarrays (AgTCNQ) realisiert werden. Internationale Zusammenarbeit ausgebaut Die Forschergruppe 3D-Nanostrukturierung hat im Jahr 2013 weitreichende in-ternationale Zusammenarbeiten aufgebaut. Insbesondere wurden Projekte im Bereich der Energieumwandlung und Energiespeicherung mit dem Mitglied der Chinese Academy of Sciences Prof. Yi Xie realisiert. Xie forscht an der University of Science and Technology, Hefei, die zu den fünf angesehensten Universitäten in China zählt. Im Rahmen des Projektes besuchte Dr. Min Zhou aus Hefei vier Monate lang die TU Ilmenau und im Austausch verbrachte Fabian Grote drei Monate an der Partneruniversität. Laboreinrichtung erweitert Die Forschergruppe mit Schwerpunkt energiebasierte Anwendungen hat ihre technische Infrastruktur erweitert, sodass sie nun über die notwendige Einrich-tung zur Charakterisierung der einzelnen Geräte (einschließlich Potentiostaten, Solarsimulator, QE/IPCE Tester, Glovebox) verfügt. Arrays von 3D-Nanostrukturen haben großes Potenzial für Geräte im Energiebereich, etwa Superkondensatoren, Lithium-Ionen-Batterien und Geräte zur Solar-Wasserspaltung. Humboldt Research Fellowship Die Forschergruppe wird für ein Jahr von Prof. Puxian Gao von der US-amerika-nischen University of Connecticut, Storrs, unterstützt. Er ist Humboldt-Stipendiat an der TU Ilmenau und der Friedrich-Schiller-Universität Jena. An seiner Heimat-universität arbeitet Prof. Gao auf demselben Gebiet wie die TU Ilmenau, aber mit anderer technischer Ausstattung. Bericht des Rektors 2013 75


Bericht des Rektor 2013
To see the actual publication please follow the link above