Page 38

Bericht des Rektor 2013

40 Die Forschungscluster der TU Ilmenau | Digitale Medientechnologie FORSCHUNGSCLUSTER Digitale Medientechnologie Durch die Digitalisierung der elektronischen Medien in den letzten beiden Jahrzehnten verschmolzen sowohl die medialen Inhalte als auch die technischen Verteilwege Broadcast, also Hörfunk und Fern-sehen, Telekommunikation und Internet. Gleichzeitig veränderte sich das Kommunikationsverhalten der Nutzer. Für diese neuen Trends einer geänderten, zunehmend mobilen Medienproduktion und Mediennutzung entwickeln die Wissenschaftler im Forschungscluster Digitale Medientechnologie innovative Technologien. linäre Forschungscluster zu fokussieren, darunter das Cluster Digitale Medientechnologie, das sich mit Signalen, Geräten, Prozessen sowie Verfahren und Vorgehensweisen beschäftigt, die für die algorithmi-sche Umsetzung oder Interpretation, Planung und Produktion digi-taler Medien unerlässlich sind. Im Jahr 2011 nahm das Institut für Medien und Mobilkommunikation (IMMK) seine Arbeit auf. Darin arbeiten 32 Fachgebiete fakultätsübergreifend und interdisziplinär zusammen, um der Vernetzung von Medientechnologie und Infor-mationstechnik und der zunehmend mobilen Mediennutzung Rech-nung zu tragen. Forschung im Bereich digitale Medien erfolgt an der TU Ilmenau heute also an der Schnittstelle zahlreicher Disziplinen. Das Forschungscluster Digitale Medientechnologie ist interdisziplinär verzahnt, seine Forschungsfelder syner-getisch verknüpft. Die Mitglieder des Clusters greifen die Forschungsfragen der digitalen Medientechnologie aus verschiedenen Perspektiven auf und beantworten sie gemeinsam. Durch den technischen Fortschritt und den immerwährenden Er-kenntnisgewinn des Menschen ist die digitale Medientechnologie einem stetigen Wandel unterworfen – und mit ihr verändert sich auch die Art und Weise, wie heute digitale Medien entwickelt, produziert, bearbeitet, verwaltet und konsumiert werden. Bei der Entwicklung von Technologien und Verfahren für die neuen Trends der digitalen Medienwelt greifen die Wissenschaftler der TU Ilmenau auf eine lange Forschungstradition in der Medientechnologie zurück. Dabei ist digitale Medientechnologie an unserer Universität fest in der Tech-nikwissenschaft verankert. Bereits 1993 startete die Ausbildungsrichtung Elektronische Medien-technik als Modellversuch im Studiengang Elektrotechnik/Informa-tionstechnik. 10 Jahre später wurde das Institut für Medientechnik gegründet, das in diesem Jahr also 10-jähriges Jubiläum feierte. 2007 beschlossen wir, die Forschung der TU Ilmenau auf sechs interdiszip- „2013 haben wir das 10-jährige Jubiläum des Instituts für Medientechnik gefeiert.“ Audio, Audiocodierung Augmented Reality Diminished Reality Akustik, Raumakustik Wahrnehmung innovativer Produkte Forschungscluster Computergrafik Usability Digitale Medientechnologie Multimediale Kommunikation Broadcast-Technik und -Produktion Digitale Druckvorstufe Digitale Spiele Virtualität Produktionsprozesse digitaler Medien Systems Engineering Institut für Medientechnik (IMT) Institut für Medien und Mobilkommunikation (IMMK) Technikfolgen Broadcast- Datendienste Mobil- Kommunikation


Bericht des Rektor 2013
To see the actual publication please follow the link above