Page 159

Bericht des Rektor 2013

HIGHLIGHTS Infrastruktur Erneuerung des Kommunikations- und Multimedianetzes Im Rahmen der Realisierung eines Hochgeschwindigkeitsnetzes für alle Gebäude der TU Ilmenau wurde 2013 eine universitätseigene Verbindung des Kommu-nikations- und Multimedianetzes zwischen dem Hans-Stamm-Campus und der Liegenschaft in der Innenstadt geschaffen. Damit verbessert sich die IT-Anbindung für die Mitarbeiter um ein Vielfaches. ThIMo erhält neues Gebäude Der Rohbau für das Büro- und Laborgebäude, das für Mess- und Prüfeinrichtun-gen des Thüringer Innovationszentrums Mobilität (ThiMo) errichtet wird, wurde Ende 2013 fertiggestellt. Hier sollen Forschungen in den Bereichen elektrische Antriebe, Antennen- und EMV-Messtechnik, Antriebsstrang und Leichtbau für Kraftfahrzeuge betrieben werden. Schaffung neuer technologischer Bereiche im Meitnerbau Um technische Anlagen mit Prozessgasen neu oder besser einsetzen zu können, wurde die entsprechende Infrastruktur im Meitnerbau an die Nutzeranforderungen angepasst. Zur Verbesserung der Sicherheit wurden zudem das Gaswarn- und das Alarmsystem auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Heliosbau wird für neue Nutzung umgebaut Im Anbau des Heliosgebäudes werden bisher nicht genutzte Kellerräume und ein Teil der Räume im Erdgeschoss zu technischen Laboren umgebaut. Die neuen Labore sollen Ende 2014 nutzbar sein. Im Helioshauptgebäude wurde der Brand-schutz durch den Einbau einer Alarmanlage wesentlich verbessert. Gebäude V wird für Experimentalphysik genutzt Nach dem Umbau von Räumen des Gebäudes V an der Unterpörlitzer Straße zu technischen Laboren mit moderner Lüftungstechnik wird das Fachgebiet Experi-mentalphysik II hier neue technische Geräte und Anlagen nutzen können. Durch den 2013 abgeschlossenen Ausbau der Räume im Dachgeschoss stehen den Wis-senschaftlern neue Büroflächen zur Verfügung. Neue Parkplätze entspannen Parksituation Nach der 2013 fertiggestellten Bepflanzung bietet der Parkplatz an der Siemens-straße die Möglichkeit, campusnah zu parken. Zudem wird „wildes“ Parken an Straßenrändern weitgehend verhindert. Am Parkplatz nordöstlich des Leibnizbaus wurde 2013 damit begonnen, die Einfahrt umzugestalten. Die bisherige Zufahrt ist besonders im Winter schwierig. Zentrale Kälte für den Helmholtzbau-Hörsaal Im Helmholtzbau wurde der Hörsaal an die zentrale Fernkälteversorgung ange-bunden. Dadurch wird die Kältetechnik der Ilmenauer Wärmeversorgung GmbH im oberen Ehrenberg effektiver genutzt. Bericht des Rektors 2013 161


Bericht des Rektor 2013
To see the actual publication please follow the link above