Page 143

Bericht des Rektor 2013

Bericht des Rektors 2013 145 HIGHLIGHTS Medien- und Öffentlichkeitsarbeit Internetauftritt bei der Suche nach einem Bachelorstudium sehr hilfreich Eine Umfrage unter Studienanfängern ergab, dass knapp zwei Drittel (65 Prozent) über die Webseite der TU Ilmenau auf die Universität aufmerksam geworden waren. Damit stand der 2010 nutzerorientiert umgestaltete Internetauftritt an erster Stelle der Antworten der Befragten. Gut ein Drittel (36,5 Prozent) der Stu-dienanfänger gaben als wesentlichen Grund für ihr Interesse an der TU Ilmenau Hochschulrankings an, von denen sie auf der Webseite oder aus Medienbeiträ-gen erfahren hatten. Medien greifen Themen der UNI-Zeitschrift auf Artikel, die in der Universitätszeitschrift UNI erschienen, werden immer häufiger für Medienbeiträge aufgegriffen. So drehte das MDR-Wissenschaftsmagazin „Echt“ im November zum Thema „Die Macht des Sturms“ an der TU Ilmenau. Im Turbulenzforschungsgerät „Ilmenauer Fass“ erlebte der Zuschauer spekta-kuläre Bilder von Luftströmungen. Nach starken Stürmen war die Redaktion über das Titelthema der UNI 03/2013 „Strömungsrätseln auf der Spur“ auf die Wissenschaftler der TU Ilmenau als Experten für die Entstehung und Wirkung von Stürmen aufmerksam geworden. Medien- und Öffentlichkeitsarbeit für Studenten Das Referat Medien- und Öffentlichkeitsarbeit bietet Studentinnen und Studenten im Rahmen des Studium Generale die Lehrveranstaltung „Wissenschaftskom-munikation – Einblicke aus der Praxis“ an. In vier Blockseminaren lernen sie, wie Themen in die Medien gelangen und was sie als künftige Wissenschaftler tun müssen, um eine starke Verbreitung ihrer Forschungsergebnisse zu erzielen. Das Seminar wendet sich an Studierende, die in Zukunft als Wissenschaftler die eige-ne Arbeit einer breiten Öffentlichkeit präsentieren möchten und auch an solche, die einen Beruf im Bereich Medien- und Öffentlichkeitsarbeit ergreifen werden. Studienführer wird stark genutzt Der 200-seitige Studienführer enthält alle wichtigen Informationen für Studien-anfänger, die ihre neue Universität kennenlernen und sich rasch in ihr zurecht-finden möchten. Nutzerorientiert gegliedert, enthält er die Kontaktdaten aller wichtigen Ansprechpartner der Universität, die für die Studierenden relevanten Ämter, städtischen Einrichtungen und externen Serviceanbieter, Termine des Stu-dienjahres usw. Der Studienführer wird nicht nur, wie von zahlreichen anderen Universitäten, online, sondern als Printausgabe angeboten.


Bericht des Rektor 2013
To see the actual publication please follow the link above