Page 140

Bericht des Rektor 2013

142 Der Dialog mit der Öffentlichkeit | Medien- und Öffentlichkeitsarbeit  DIALOG MIT DER ÖFFENTLICHKEIT Medien- und Öffentlichkeitsarbeit – Kommunikation für die Welt In der Welt der Wissenschaft genießt die Technische Universität Ilmenau einen anerkannt guten Ruf. Optimierte Kommunikationsmaßnahmen haben in den vergangenen Jahren das Renommee und die hohe Qualität von Forschung und Lehre der Universität einer breiten Öffentlichkeit bekannt gemacht. Die Technische Universität Ilmenau stand in diesem Jahr mit zahl-reichen Forschungsthemen in Deutschland in den Schlagzeilen: „TU Ilmenau entwickelt Weltrekord-Solarzelle“, „TU Ilmenau entwickelt Chiptechnologie von übermorgen“ oder „TU Ilmenau entwickelt autonomen Inspektionsroboter für Trinkwasserleitungen“. Themen aus der Lehre fanden ebenfalls bundesweit große Beachtung: „Wirt-schaftsWoche: TU Ilmenau zählt zu Deutschlands Spitzen-Univer-sitäten 2013“, „ZEIT-Ranking: Plätze 1 bis 3 für Ausbildung der TU Ilmenau“ oder „Offiziell bescheinigt: Alle Studiengänge der TU Il-menau erfüllen höchste Qualitätsstandards“. Printmedien Um die Universität attraktiv zu präsentieren, haben wir 2013 eine aufwändige Imagebroschüre neu produziert. In den vier Kapiteln „Universität“, „Forschung“, „Studium“ und „Campus“ werden – auf Deutsch und auf Englisch – kurz und prägnant die Stärken der Universität herausgestellt. Die zweisprachigen Kapitel sind über gro-ße Reiter zugänglich und mit großformatigen Fotos illustriert. Das silberfarbene Cover in auffälligem DIN A4-Querformat ist mit einer Reliefprägung des Slogans der Universität versehen. Die Imagebro-schüre ergänzt die Printmedienreihe der TU Ilmenau: Die Broschüre „unikompakt“ im handlichen DIN A6-Hochformat hält auf Deutsch und auf Englisch vertiefende Informationen zur Universität bereit. Der „Bericht des Rektors“ erscheint jährlich und gibt auf ca. 180 Seiten im DIN A4-Format, fachlich fundiert, aber allgemeinsprachlich „2013 erschien die aufwändig gestaltete Imagebroschüre ,The SPIRIT of science’.“ formuliert, eine umfassende Übersicht über die Höhepunkte des abgelaufenen Jahres aus Forschung, Studium, Internationalem und wichtigsten Struktureinheiten der Universität. Das Leporello „For-schungskompetenzen“ präsentiert die sechs Forschungscluster der Universität und liegt auf Deutsch, Englisch, Französisch und Russisch vor. Das Leitbild beschreibt die Grundsätze und Werte der Arbeit und der Menschen an der TU Ilmenau. Und im Deutsch-Englischen Glos-sar – wie die Imagebroschüre ebenfalls 2013 erstmals erschienen – können Mitarbeiter der Universität, die damit befasst sind, englische Texte zu verfassen, deutsche Wörter und Begriffe nachschlagen, die an der TU Ilmenau häufig Verwendung finden.


Bericht des Rektor 2013
To see the actual publication please follow the link above