Page 93

Bericht des Rektors 2012

Bericht des Rektors 2012 93 HIGHLIGHTS Institut für Mikroelektronik- und Mechatronik-Systeme GreenSense-Projekt für mehr Energieeffizienz In dem im Juni gestarteten Projekt „GreenSense“ erforscht und entwickelt das IMMS in Kooperation mit der TU Ilmenau eine modulare Technologieplattform, mit der hochkomplexe, engmaschige, energieautarke, multimodale Smart-Sensor- Netzwerke effizient aufgebaut und betrieben werden können. Diese werden ein breites Anwendungsspektrum eröffnen und insbesondere industrielle Pro-duktions-, Transport- und Betriebsprozesse regeln und energieeffizienter und ressourcenschonender machen. Neuartige Entwurfsmethodik für mikro-elektromechanische Systeme In der neuen DFG-Forschergruppe MUSIK überführen Wissenschaftler des IMMS in enger Kooperation mit der TU Ilmenau die verstärkenden, steuernden, oszillie-renden und schaltenden Eigenschaften von mikro-elektromechanischen Systemen (MEMS) in komplexe Hochfrequenz-Schaltungen. Ziel ist es, die technologische Diskrepanz zwischen der herkömmlichen MEMS- und der zukunftsweisenden ASIC-Methodik mit einer universellen Designmethodik zu beseitigen. Durch sel-tener nötige Redesigns würden Entwicklungszeiten um bis zu 30 Prozent verkürzt und frühere Markteintritte ermöglicht. 3DNeuroN-Projekt: Bio-Imitation des Gehirns In enger Zusammenarbeit mit der TU Ilmenau und der finnischen Universität in Tampere erforscht das IMMS seit Oktober ein neues dreidimensionales Low- Power-Low-Noise-Sensor-Aktor-Elektrodenarray zur Messung und Stimulation neuronaler Aktivitäten von Nervenzellen. Ziel des zweieinhalbjährigen Forschungs-projekts „3D neuronal network dynamics“ ist es, den Heilungsprozess von Ner-venzellgewebe, das durch Krankheit oder Verletzung geschädigt wurde, optimal zu unterstützen. IMMS und TU Ilmenau Sieger bei internationalem Wettbewerb Bei dem anlässlich der International Conference on Synthesis, Modeling, Analysis and Simulation Methods and Applications to Circuit Design (SMACD) in Sevilla ausgelobten Wettbewerb für Doktoranden und Master-Studenten gewannen der IMMS-Mitarbeiter Muralikrishna Sathyamurthy und Felix Neumann von der TU Ilmenau mit ihrem Beitrag zum Thema „UVM-based Verification of Smart-Sensor Systems“ den ersten Platz. Prämiert wurde ihr Verifikationsverfahren für Mixed- Signal-Schaltungen, mit dem sich reale Anwendungsszenarien und Fehlerkons-tellationen auf dem Rechner nachbilden lassen. Damit setzten sich die beiden Nachwuchswissenschaftler gegen neun Finalisten durch.


Bericht des Rektors 2012
To see the actual publication please follow the link above