Page 79

Bericht des Rektors 2012

Unsere Universität blickt auf eine weit über hundertjährige Tradition in der Ausbildung von Ingenieuren zurück. Mit der politischen Wende wird aus der Technischen Hochschule 1992 die Technische Universität Ilmenau – und das Forschungsprofil um Wirtschaft er-weitert. Um der Interdisziplinarität moderner Märkte gerecht zu werden, hat das neue Forschungsfeld einen engen Bezug zu Naturwissenschaft und Technik. 1996 folgen drei interdisziplinäre Medienstudiengänge: Angewandte Medienwissen-schaft, Medienwirtschaft und Medientechnologie (der erste derartige Diplom-Studien-gang in Deutschland). Und mit ihnen – im Sinne der Einheit von Lehre und Forschung – auch kommunikationswissenschaftliche Forschung. Auch ihr Markenzeichen ist die disziplinübergreifende Ausrichtung, insbesondere auf technik- und wirtschaftswissen-schaftliche Inhalte. Mit anerkannter Grundlagenforschung und praxisbezogenen For-schungs- und Beratungsleistungen entwickelt sich das Institut für Medien und Kommu-nikationswissenschaft binnen kürzester Zeit zu einem der erfolgreichsten Institute im deutschsprachigen Raum. Bericht des Rektors 2012 79


Bericht des Rektors 2012
To see the actual publication please follow the link above