Page 159

Bericht des Rektors 2012

HIGHLIGHTS Infrastruktur Faradaybau wird umfassend modernisiert Nachdem der Startschuss zur Modernisierung des Faradaybaus gegeben wurde, erhält die TU Ilmenau ein neues Hörsaalgebäude im Herzen der Stadt. Neben einer umfassenden, barrierefreien Modernisierung des gesamten Gebäudes entsteht als Anbau ein zweigeschossiges Lehrgebäude, dessen Herzstück ein Hörsaal mit über 220 Plätzen sein wird. Der Abschluss der Baumaßnahmen ist für Ende 2014 vorgesehen. Staudingerbau bietet Kunststofftechnik neue Labore und Büros Nach dem Umzug der Fakultät für Informatik und Automatisierung in den im Vor-jahr fertiggestellten Zusebau wurde die bisherige Fakultätswerkstatt im Staudin-gerbau umfassend saniert. Das Fachgebiet Kunststofftechnik erhielt hier neue La-bore und Büros mit hervorragenden Arbeitsbedingungen für Lehre und Forschung. Labore im Helmholtzbau saniert Im Südflügel des Helmholtzbaus wurde aus Mitteln des Bauunterhaltes eine Rei-he von Laboren saniert. Dabei wurden sowohl die elektrotechnische und die IT-Anbindung der Laborbereiche als auch der Brandschutz erheblich verbessert. Sanierung und IT-Anbindung weiterer Bereiche im Leibnizbau Nach dem umfangreichen Umbau des Leibnizbaus zu einer modernen Biblio-thek wurden 2012 letzte Teile des Gebäudes saniert. Fertiggestellt wurden die verbesserte IT-Anbindung insbesondere der Direktion der Universitätsbibliothek und des Landespatentzentrums Thüringen PATON, die Brandmeldeanlage und die Malerarbeiten im gesamten Gebäude. Großer Parkplatz verbessert Parksituation der Universität Nachdem der zweite Bauabschnitt des großen Parkplatzes am Helmholtzring abgeschlossen wurde, stehen den Studierenden, Mitarbeitern und Gästen der Universität nun zahlreiche neue Stellplätze zur Verfügung. Neben der Verbesse-rung der Parksituation insgesamt wurde die Zufahrt auf den Universitätscampus optisch aufgewertet. Bericht des Rektors 2012 159


Bericht des Rektors 2012
To see the actual publication please follow the link above