Page 131

Bericht des Rektors 2012

HIGHLIGHTS International School Direktor der International School erhält ERASMUS-Individualpreis 2012 Der Direktor der TU Ilmenau International School, Dr. Frank March, wurde auf der Jahrestagung des Deutschen Akademischen Austauschdienstes mit dem ERASMUS-Individualpreis 2012 ausgezeichnet worden. Der DAAD würdigt da-mit Marchs langjähriges Engagement im Bereich der Auslandspraktika, der Ge-staltung europäischer Netzwerke, der Nutzung von Konsortien für die Prakti-kumsmobilität und der Mobilität der Studierenden zu Studienaufenthalten. Dr. March bleibt auch über 2012 hinaus ERASMUS-Experte beim DAAD und wird so beim bevorstehenden Übergang zur neuen Generation Europäischer Mobili-tätsprogramme die Interessen der TU Ilmenau vertreten. Ebenso werden neue elektronische Instrumente für Projektmanagement auf ihre Tauglichkeit in der Praxis geprüft und eingeführt. „Europäische Freiwillige“ im Akademischen Auslandsamt Im Rahmen des Projektes des Europäischen Jugendbegegnungszentrums in Wei-mar „scanning Europe“ arbeitete eine Hochschulabsolventin aus der rumäni-schen Stadt Arad als europäische Freiwillige im Akademischen Auslandsamt der International School und sammelte hier wichtige Erfahrungen für ihre spätere berufliche Karriere. Ausländische Studierende erhalten Preis für interkulturelles Engagement Zwei ausländische Studierende erhielten im Rahmen des Empfangs der Stadt Il-menau für 200 neue ausländischen Studierende am 23. November im kleinen Saal der Festhalle Preise für interkulturelles Engagement: Julian Torrado Hermo erhielt den Preis der Stadt Ilmenau und der TU Ilmenau International School für interkulturelles Engagement und der brasilianische Doktorand Luciano Selva Gi-nani den DAAD-Preis 2012. Bericht des Rektors 2012 131


Bericht des Rektors 2012
To see the actual publication please follow the link above