Page 130

Bericht des Rektors 2012

130 Die internationalen Kontakte | TU Ilmenau International School 2012 unterhielt die Universität weltweit 130 Kooperationsverein-barungen mit 98 Universitäten und 32 Vereinbarungen auf Fakul-täts- oder Institutsebene in 48 Ländern. Mit solchen Hochschul-partnerschaften gelingt es uns, eventuell anfallende Studienge-bühren an ausländischen Partnereinrichtungen für unsere eigenen Studierenden bei einem Austausch möglichst gering zu halten. Der Aufbau neuer internationaler Partnerschaften mit Hochschulen und Unternehmen in der ganzen Welt ist erklärtes Ziel der TU Ilmenau International School. So genannte Zielregionenbeauftragte, das sind Hochschullehrer an der TU Ilmenau, die aktiv Partnerschaften in ei-ner bestimmten Region im Ausland pflegen, helfen Studierenden als Vertrauenspersonen, geeignete Studien- und Praktikumsplätze zu finden. Regionen, in denen solche Partnerschaften bestehen, sind Mittel- und Osteuropa, Süd- und Lateinamerika, Russland, die GUS-Staaten und Asien. Die Wirksamkeit der Zielregionenkontakte wird regelmäßig überprüft. Auch „Botschafter“ in Außenstellen der TU Ilmenau in der ganzen Welt unterstützen Studierende und Wissen- DOPPELABSCHLUSSABKOMMEN DER TU ILMENAU Mit Indonesien, nach der Einwohnerzahl der viertgrößte Staat der Welt, haben wir die Beziehungen stark intensiviert. So wurde eine Kooperationsvereinbarung mit dem staatlichen indonesischen For-schungsinstitut LIPI zur Entwicklung gemeinsamer Forschungs- und Bildungsprojekte unterzeichnet. Im Netzwerk German ASEAN Science schaftler dabei, einen Auslandsaufenthalt zu realisieren. Standorte vor Ort sind zum Beispiel Moskau, Hanzhou in China und Blumenau in Brasilien. Die International School betreut nicht nur Studenten und Mitarbeiter, die ins Ausland gehen möchten, sondern auch Gäste, die aus den Partnereinrichtungen nach Ilmenau kommen. Sie bereitet deren Aufenthalt vor und begleitet sie vor Ort. Doppelabschlüsse werden von der TU Ilmenau ausdrücklich geför-dert. Solche Studiengänge führen, nach einem teilweise an der TU Ilmenau und teilweise an einer ausländischen Hochschule absolvier-ten Studium, zu beiden nationalen Abschlüssen. Die Umfrage unter Masterstudenten im ersten Semester ergab, dass sich neun Prozent der Befragten für einen Doppelmasterabschluss interessieren. In-dem wir unseren Studierenden Anreize bieten, einen zusätzlichen internationalen akademischen Abschluss zu erreichen, ohne dass sie bei ihrem Studium viel Zeit verlieren, möchten wir mit den Dop-pelabschlussprogrammen ihre Mobilität steigern. and Technology Network (GAST), einem Zusammenschluss von fünf renommierten deutschen Universitäten in der ASEAN-Region, über-nimmt die TU Ilmenau die Federführung für die wissenschaftliche Zusammenarbeit in allen Gebieten für das gesamte Land Indonesien. Ebenso werden gemeinsame Doppelabschlussprogramme angestrebt. China: Sichuan University Hangzhou: Bachelorstudiengang Mechatronik Universität Chengdu: Bachelorstudiengang Maschinenbau Universität Qingdao: Masterstudiengang Fahrzeugtechnik Frankreich: Universität Besançon und Deutsch-Französische Hochschule: Masterstudiengang Mechatronik / Mikromechatronik Großbritannien: University of York: Masterstudiengang Elektrotechnik und Informationstechnik (in Planung) Malaysia: Universiti Teknologi Malaysia: Masterstudiengang Biomedizinische Technik Peru: Pontificia Universidad Católica del Peru, Lima: Mastertudiengang Maschinenbau (Mechatronik, Werkstoffwissenschaften) Rumänien: Universität Suceava: Masterstudiengang Elektrotechnik (in Planung) Universität Cluj Napoca: Masterstudiengang Elektrotechnik (in Planung) Universität Braşov: Masterstudiengang Angewandte Informatik (in Planung) Russland: Elektrotechnische Universität Sankt Petersburg: Russisch- Deutsche Ingenieurfakultät (in Planung) Moskauer Energetisches Institut: Deutsche Ingenieurfakultät (7 Masterstudiengänge) Staatliche Universität St. Petersburg: Masterstudiengänge Wirtschaftsinformatik und Medienwirtschaft (Start: Wintersemester 2014/15)


Bericht des Rektors 2012
To see the actual publication please follow the link above