Page 105

Bericht des Rektors 2012

HIGHLIGHTS Studium Bericht des Rektors 2012 105 TU Ilmenau erhält als erste technische Universität Akkreditierungssiegel Als erste Technische Universität Deutschlands hat die TU Ilmenau das Verfahren der Systemakkreditierung erfolgreich absolviert. Mit dem Akkreditierungssie-gel des Akkreditierungsrates wird unserer Universität durchgängig hohe Ausbil-dungsqualität bescheinigt. Alle Studiengänge der TU Ilmenau gelten damit als akkreditiert. Bachelorstudium guter Grund, für Masterstudium in Ilmenau zu bleiben Für 64 Prozent aller Befragten einer Umfrage unter den Studierenden im ersten Fachsemester eines Masterstudiums war der entscheidende Grund, das Master-studium an der TU Ilmenau zu absolvieren, bereits für das Bachelorstudium an der Universität gewesen zu sein. Für 46 Prozent spielte die Atmosphäre einer Campusuniversität eine sehr entscheidende Rolle bei ihrer Entscheidung, für 44 Prozent der gute Ruf der Universität und für 42 Prozent das gute Betreuungsver-hältnis (Mehrfachnennungen möglich). Die Rücklaufquote der Online-Befragung von 52 Prozent (von 407 angeschriebenen Studierenden antwortete über die Hälfte) war hervorragend. TU Ilmenau unter Top 10 der „Nanouniversitäten“ Deutschlands Im Ranking des Deutschen Verbandes Nanotechnologie (DV Nano) belegt die TU Ilmenau einen hervorragenden 10. Platz. Ein Rankingkriterium war ein Ex-pertenvotum zu der Frage: Wo würden Sie Ihr Kind Nanotechnologien studieren lassen? Damit, so Verbandspräsident Dr. Ralph Nonninger, soll das Ranking auch Orientierungshilfe für junge Menschen bei der Entscheidung für einen Studienort sein. Die TU Ilmenau reiht sich unter insgesamt 50 bewerteten Universitäten nur hinter „Schwergewichten“ wie TU Dresden, TU München und RWTH Aachen ein. TU Ilmenau bei Bundeswettbewerb erfolgreich Die TU Ilmenau hat mit ihrem Beitrag AlumniCampus beim Wettbewerb 2012 der Hochschulinitiative Neue Bundesländer „Karrierewege – kennen, eröffnen, kommunizieren“ gewonnen. Sie wurde für die Idee ausgezeichnet, das oft unge-nutzte Potenzial der Alumni zu aktivieren, indem die ehemaligen Studentinnen und Studenten der Universität mit derzeit Studierenden, Studieninteressierten und der Wirtschaft weltweit eng vernetzt werden. Das Konzept sieht vor, die Ab-solventen nach ihrem Weggang vom Ilmenauer Campus in einen webbasierten, interaktiven AlumniCampus zu verlagern, wo alle Campusmitglieder den Kontakt untereinander aufrecht halten. Mit dem Preisgeld von 40 000 Euro setzt die TU Ilmenau das erste von drei Teilprojekten um.


Bericht des Rektors 2012
To see the actual publication please follow the link above